Saab gerettet Konkurs Elektroauto China Japan Investmentfirma Konsortium
Saab-Modelle wird es auch in Zukunft geben.
 

Saab baut wieder Autos

Allerdings nur mit Elektroauto. Immerhin wurde die Marke gerettet.

13.06.2012 Online Redaktion

Eine Investorengruppe hatte Mitleid und hat sich die Reste von Saab gekauft. Der Insolvenzverwalter erklärte, das Unternehmen werde in Trollhättan neu beginnen uns sich auf Elektroautos konzentrieren. Eine japanisch-chinesische Investorengruppe mit dem Namen „National Electric Vehicle Sweden“ hat die Marke übernommen. Federführend sind die Investmentfirma Sun Investment und die National Modern Energy Holding. Letztere stammt aus Hongkong und baut Wind- und Solarenergieanlagen. Kurzum: ein neuer Saab Turbo ist eher nicht in Sicht.

In Gedenken an das Saab 9-3 Cabrio – das Auto im Konjunktiv, an den Saab 900 und natürlich an den Saab 96.

Mehr zum Thema
pixel