Rover SD1 Oldtimer Gebrauchtwagen Car of the year 1977
Aus dem Car of the year 1977 wurde ein veritabler Flop.
 

Hinter dem Skandal

Von: 1980. Für: 5.000 Euro. Mit: Schrulligkeit und 178.000 Kilometern

18.02.2013 Online Redaktion

Das schöne an Oldtimern ist ja, das Wörter wie „Qualitätsmängel“, die man den Autos bei ihrer Markteinführung um die Scheinwerfer haute, zu Nichtigkeiten verkommen. Viel mehr noch: je mehr Mängel ein Auto hatte und je seltener es deswegen gekauft wurde, desto mehr erfreut es sich heute einem gewissen Sammlerwert. Der Schrulligkeits-Faktor, wenn man so will.

Bestes Beispiel ist der Rover SD1. Derzeit wird in Wien ein schönes Exemplar verkauft.

Der SD1 wurde 1977 zum Auto des Jahres gekürt, was dann auch schon der Höhepunkt seiner Karriere sein sollte. Die eigene Marke riss er dann auch gleich mit in den Abgrund. Dass sich hinter allen Verarbeitungsmängeln ein modern gestylter und innovativer Rover verbarg, ging leider unter.

Mehr zum Thema
pixel