Opel Ampera Exterieur Dynamisch Front
Der Ampera kommt zum Einheitspreis von 42.900 Euro.
 

Retter in der Not

Nova-frei und Reichweiten-erweitert. Der Opel Ampera ist da.

17.11.2010 Online Redaktion

Der Opel Ampera ist da. Zum europaweit einheitlichen Basispreis von 42.900 Euro (macht in Österreich einen Nettopreis von 35.750 Euro) ist endlich der Opel Ampera zu haben – länderspezifische Ausstattungsdetails nicht mit eingerechnet.

Der Ampera wird prinzipiell rein elektrisch betrieben. Das besorgt ein 150 PS starker Elektromotor mit 370 Newtonmetern, der aus einem Lithium-Ionen-Akku mit 16 Kilowattstunden Kapazität gespeist wird (mit einer normalen Haushaltssteckdose soll sich der Akku in rund drei Stunden wieder vollständig aufladen lassen). Das reicht für vierzig bis achtzig Kilometer rein elektrische Fahrt. Ist der Akku leer springt ein Range Extender ein. Also ein kleiner Benzinmotor, der als Generator dient und den Akku lädt. So hat der Ampera eine Reichweite von rund 500 Kilometern.

Anders als beispielsweise beim Konzept des Audi A1 etron treibt der 81-PS-Vierzylinder im Ampera bei hoher Leistungsanforderung jedoch auch die Räder mit an. Er unterstützt den Elektroantrieb also auch. Theoretisch könnte man schon wieder von einem Hybridantrieb sprechen. Nur mit umgekehrter Priorität. Wo sonst der Benziner die Hauptaufgabe übernimmt, abreitet im Ampera ein Elektromotor und ein Verbrennungsmotor leistet die Unterstützung.

Opel Ampera Exterieur Statisch Tank

Technische Daten:

Preis 42.900,–. NoVA – %.
Motor, Antrieb Elektromotor, einstufige Automatik, Frontantrieb
Leistung 111 kW (150 PS)
Drehmoment 370 Nm
Spitze 161 km/h
Fahrwerk Vorne McPherson-Feder-
beine. Hinten Verbundlenkerachse mit Schraubenfedern. Vo. & hi. Scheibenbremsen, regenerative Bremsen zur Energierückgewinnung, elektrische Servolenkung.
Eckdaten L/B/H 4404/1798/1430 mm
Kofferraum 301 l

Mehr zum Thema
pixel