Autorevue Premium
 

Renault Espace dCi 160 Initiale Paris: Aus der Raum!

Keine Anspielung auf einen verlorenen Kubikmeter Laderaum, denn er wird mit allerhand aufgewogen – eine Dauertest-Schlussbilanz mit neuen Talenten und neuer Software.

25.09.2016 Autorevue Magazin

Der Espace fällt auf, aber nicht rasend oft. Jeder Begegnung im Straßenverkehr haftet noch etwas Besonderes an, erst rund 1.400 Espace der neuen Generation sprenkeln Österreichs Straßen, erstaunlich viele davon tragen das Brombeer-Metallic unseres Testautos – muss wohl am allumfassenden Mut der Käufer liegen: Wer ein extrovertiertes Auto kauft, hüllt es weniger gerne in Mausgrau-Metallic als, sagen wir, die Käuferschar eines VW Golf. Hie und da waren wir sogar versucht, andere Espacefahrerinnen und -fahrer zu grüßen, aber das wäre uns dann doch ein wenig zu viel Verbrüderung gewesen. Vielleicht passt das in etlichen Jahren einmal, wenn der Espace zum Klassiker gereift ist und neben dem Avantime in mancher Garage parkt. Was man nach dem gemeinsamen Jahr aber schon erkennt: ...
pixel