bmw-735i-e32
 

Ein BMW 735i (1988) auf Umwegen

Manchmal kauft man nicht das Auto, sondern den Preis. Auch nicht schlecht.

30.07.2016 Autorevue Magazin

Die Internet-Story riet zum Kauf von Zwölfzylindern, weil sie billig wären und nix mehr nachkäme in Zeiten des Downsizing. Die Empfehlung ging Richtung BMW 750i E32, also hab ich gleich bei den gut sortierten Internet-Flausenplattformen nachgeschaut. Die Zwölfzylinder waren dann doch recht teuer, aber der schlecht fotografierte Siebener um 1.500 Euro stach ins Auge. Man muss sagen, dass sechs Zylinder eh auch seidig laufen und braune Interieurs sehr selten sind beim E32. Km-Stand: 299.960, das ist jene Zahl, bei der bei BMWs aus dieser Zeit stets der Tacho hängenbleibt.

Ich nickte bei 800 Euro unter dem Auto hervor

Handeln musste ich nicht mehr, das hat der Besitzer alleine gut erledigt. Er stoppte sich bei 800 Euro, und ich nickte unter dem Auto hervor. Der Siebener hat ein Pickerl bis nächstes Jahr (plus vier Monate, das sagt man in diesen Preisregionen immer dazu), und er ist wirklich rostfrei. Na ja, bis auf die Türen. Dann gab’s noch zwei Kombiladungen mit Ersatzteilen dazu, darunter ein Poliertuch mit BMW-Logo. Das ist natürlich unbrauchbar, weil nur besonders herzlose Menschen damit polieren würden, außerdem bräuchte man für diesen matten Lack recht viele Tücher.

bmw-735i-e32-1
© Bild: Michael Szemes

Mein alternativer Plan: Über den Sommer wird der BMW bei jener Künstlerin einparken, die schon unseren Autorevue-HY bemalt hat. Im Herbst hab ich dann mein BMW-Art-Car, die nächsten Siebenerfotos werden also deutlich bunter sein.

Ich muss einstweilen das riesige Teilekonvolut sortieren und verteilen, weil von mehreren BMW-Typen Teile und Unterlagen dabei sind. Für meinen bräuchte ich das eigentlich nicht, es ist alles in Ordnung. Falls ich mich irre, wird hier davon zu lesen sein.

Mehr zum Thema
  • Herbi

    Gab es diesen Artikel/Bericht nicht schon einmal (Mit ziemlich dem selben Wortlaut) ?!?

  • Franz A

    Gratuliere! Coole Karre. Bitte auf dem Laufenden halten, was es dann wirklich kostet, sowas zu haben und zu bewegen :)

pixel