1/7
 

Range Rover SV Autobiography: Angora und Windsor

Rund um Angora-Ziegenhaar und Windsor-Leder wurde ein Auto gebaut. Der Range Rover SV Autobiography.

01.04.2015 Online Redaktion

Es wird zu wenig über Becherhalter gesprochen. Zum Beispiel über die aus massivem Aluminium im neuen Range Rover SV Autobiography. In dieser Preisklasse (in Österreich ab 185.400 Euro) überzeugt man die Kunden aber genau mit solchen Details. Diverse Drehschalter, die Umrandung des Start-Stopp-Knopfes – also jene Bedienelemente, die man tagtäglich angreift – sind allesamt aus massivem Aluminium. Nicht bloß oberflächlich.

Exklusiver neuer Range Rover SV Autobiography

Falls der Kunde dies nachzulesen wünscht, kann er dafür sein ledergebundenes Handbuch aufschlagen, sein Jackett locker an einem der Aluhaken im Fond aufhängen, seine Füße auf dem Mohair-Teppichen abstellen (Haare der Angoraziege) und ein wenig schmökern. Das sind Offroader im Jahr 2015.

Range-Rover-SV-Autobiography-01
© Bild: Land Rover

Das spannendste Detail aber ist der Kofferraum. Denn zum einen lässt sich der Boden ausziehen (und wieder einfahren), was das Beladen erleichtern soll. Zum anderen gibt es Event-Sitze. Sie erweitern den Innenraum nach außen. Dafür werden auf der unteren Hälfte der Kofferraumklappe zwei Stühle montiert. Die sind mit Windsor-Leder bezogen und in Aluminium gefasst. Man gönnt sich ja sonst nichts.

Angora-Ziegen und Windsorleder

Sogar einen Motor hat das Modell. Einen 5,0-Liter V8, der Dank Kompressor auf 550 PS und 680 Newtonmeter kommt. Was ihn auch gleich zum stärksten Serien Range Rover macht. Die Schaltvorgänge übernimmt eine Achtgang-Automatik.

Range-Rover-SV-Autobiography-07
© Bild: Land Rover

Einen besseren Ort als die Autoshow in New York gibt es für die Präsentation nicht. Flaggschiff in der Flaggstadt. Der Wagen ist in zwei Radständen und – erstmals in der Geschichte der Marke – auch mit einer zweifarbigen Karosserielackierung erhältlich. Bestellt werden kann der Wagen noch in diesem Monat, die Auslieferungen beginnen dann im Herbst.

Video zum Range Rover SV Autobiography

pixel