LExus LFA Nürburgring Performance Paket Exterieur Front seite statisch
Mehr Anpressdruck, mehr Leistung.
 

Pressen, Lexus, pressen

Vorsicht mit dem rechten Fuß – Lexus LFA mit Nürburgring-Performance-Paket.

08.02.2011 Online Redaktion

Bei einem Zehnzylinder-Supersportler ist bei der Leistung wenig rauszukitzeln. Es geht nicht um Kraft, sondern um Kontrolle. Weswegen beim Nürburgring-Performance-Paket für den Lexus LFA auch nicht das Aufbohren des Motors, sondern die Optimierung der Aeordynamik auf Platz eins der Tagesordnung stand.

Auf dem Autosalon in Genf (3. bis 13. März) wird also ein rundum verspoilerter LFA zu sehen sein. Größerer Frontspoiler, überarbeitete Seiten- und Heckspoiler. Optisch soll das Paket an den Einsatz des Supersportlers beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring erinnern, weswegen das optionale Paket auch gleich so heißt. Nomen est Power. Oder so.

Neben der Maximierung des Anpressdrucks, stand auch die Minimierung des Gewichts auf dem Plan. Im Vergleich zu einem voll ausgestatteten Serienmodell, wiegt der LFA mit Nürburgring-Paket um hundert Kilogramm weniger. Der Motor leistet jetzt außerdem noch zehn PS mehr – also 570 PS – was für einen Spurt auf Tempo hundert in 3,7 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 325 km/h reicht.

Das Sonderpaket für den ohnhin shcon auf 500 Stück limitierten LFA wurde auf 50 Stück limitiert. Einen Preis nennt Lexus nicht. Wer fragen muss, kann ihn sich ohnehin nicht leisten. Als Kundschaft sind die ambitionierten unter den ambitionierten Sportwagenkunden gefragt. Der LFA mit Nürburgring-Performance-Paket ist endgültig für die Rennstrecke und nicht für den Alltag gedacht.

Mehr zum Thema
pixel