porsche panamera 4s heck seite
 

Testbericht: Porsche Panamera 4S

Weniger Zylinder, weniger Verbrauch, mehr Leistung, Biturbo statt Sauger: Der Sound ist geschrumpft, aber man fährt ja nicht nur mit den Ohren.

23.12.2013 Autorevue Magazin

Jedem Menschen ist das Pro­blem, das er gerade hat, das größte. Wem die Austern zu metallisch schmecken, dem bringt es nichts, ihn damit zu trösten, dass er überhaupt ­Austern essen kann. Und ­genau deswegen ist es auch kein Luxusproblem, dass manchen der Panamera 4S jetzt zu wenig emotional klingt, sondern es ist ein gleichberechtigtes Thema neben allen anderen, wichtig für bestimmte Menschen zu bestimmten Zeiten (freilich: wenige Menschen, wenige Zeiten). Neu am Panamera 4S: 6 Zylinder und Biturbo Was ist überhaupt passiert? Der 4S hat jetzt, nach der jüngsten Modellauffrischung, keinen Achtzylinder-Sauger mehr, sondern einen Sechs­zylinder Biturbo. Der ist vom Achtzylinder abgeleitet: zwei Zylinder weg, Hub verringert, Bankwinkel auf 90 Grad gestellt. Das bringt 20 PS mehr, ...
pixel