Autorevue Premium
 

Porsche Macan Turbo: Und jetzt beginnt die Heizsaison

Der Macan sieht aus wie der kleinere Cayenne, ist aber eigentlich der größere 911er. Insbesondere als Turbo.

16.04.2014 Autorevue Magazin

Schon in der ersten Sekunde ist uns klar, wie sehr wir das Auto danebengeschätzt haben. Erwartet hatten wir einen in allen Richtungen eingedampften Cayenne, bekommen haben wir einen Sportwagen von scharfkantiger Delikatesse. Die erste Sekunde ist das Reinsetzen. Die serienmäßigen Sportsitze sind sportlich, nicht weil sie hart sind, das sind sie nämlich nicht, sondern weil sie den Fahrer unaufdringlich sozusagen einpacken. Unmerklicher Seitenhalt ist der ideale. Nicht zu großes, sehr schönes Lenkrad, sofort ist die richtige ergonomische Position hergestellt, und wir fühlen uns hochkinetisch, noch bevor überhaupt gestartet wurde. Macan Turbo: Konkurrenzlos an der Spitze Starten: Kurzes Aufbellen, dann runter in die akustische Warteposition. Gleich breit aufs Gaspedal, das Auto geht ab ...
pixel