porsche logo
 

Porsche – Keine Probleme bei Produktion des 911er

Zusätzliche Schicht eingeführt

09.09.2013 APA

Porsche hat einen Bericht über angebliche Probleme bei der Produktion des Sportwagens 911 zurückgewiesen. Die Produktion laufe rund und in der üblichen Qualität, erklärte Porsche am Wochenende. Das Unternehmen bestätigte, dass es zusätzlich eine reduzierte Nachtschicht eingeführt habe, widersprach aber der Branchenzeitung „Automobilwoche“, die diesen Schritt auf technische Schwierigkeiten in der Fertigung zurückführt. „Das Nieten der Aluminiumteile funktioniert nicht wie geplant“, zitierte das Blatt einen Insider.

Nach Porsche-Angaben dagegen ist wegen der guten Nachfrage die zusätzliche Schicht nötig geworden, um die Montagekapazitäten von 200 Fahrzeugen pro Tag ausnutzen zu können. Ohne diese Schicht wäre dies nicht möglich, weil Karosseriebau und der Lackiererei nur 160 Autos ermöglichten, erklärte das Unternehmen.

Mehr zum Thema
pixel