1977 Porsche 928 Zeitreise Exterieur Front oben
Da staunten die Gusseisernen.
 

Porsche 928 – Der Porsche, der kein Porsche sein durfte

Der 928 brach mit allem, was für Tradition gehalten wurde.

14.08.2010 Autorevue Magazin

Da war der 911, der Inbegriff der Marke, gebaut im immerwährenden Layout: ­Boxermotor im Heck, luftgekühlt, sechs Zylinder, Karosserie in angequetschter ­Käferform. Neben dem zu glänzen war die Aufgabe. Der 914 und der 924, letzterer ­erschien 1975, mussten sie nicht erfüllen, s­ie waren ein paar Klassen weiter unten verortet. Aber der 928 sah sich als Flaggen­träger kalkuliert. In der Hierarchie dem 911 ebenbürtig, mindestens. Als er 1977 erstmals gezeigt wurde, war er, zumindest bei den gusseisernen Porscheanhängern (die heißen so), sofort als Gegner posi­tioniert. Ein Glück, dass man das alles bei Porsche selbst immer viel weniger eng ­gesehen hat als bei der Anhängerschaft. Sonst gäb’s heute zum Beispiel keinen ­Cayenne (hat da wer gelacht?).

Auf jeden Fall: Die zurückhaltendste Reaktion, mit der die Porscheleute rechnen mussten, war Verwunderung. Die am wenigsten zurückhaltende: Das ist kein Porsche. Nicht nur die Technik – der Motor vorne, die Transaxle-Anordnung mit dem Getriebe zur besseren Gewichtsverteilung hinten –, auch das Design musste polarisieren. Schlanker Vorderwagen, massives Heck, Klappscheinwerfer, keine sichtbaren Stoßstangen, stattdessen verborgene aus Polyurethan, insgesamt den Puristen zu groß, zu schwer, zu unhandlich. Chef­designer Anatole Lapine wehrte sich mit dem Argument der Zeitlosigkeit, welcher er sich verpflichtet fühlte, weniger der ­tagesaktuellen Mode.

1977 Porsche 928 Zeitreise Anzeige

Das verwundert zunächst, betrachtet man das Auto. Wenn man dann aber weiß, dass der 928 der ­äußeren Form nach im Prinzip unverändert bis 1995 (Produktionsende) 61.000 Mal gebaut wurde, hat Lapine offenbar doch recht gehabt.

Mehr zum Thema
  • sportfahrer.at

    wobei man zur leitungstechnischen Ehrenrettung des 928 sagen muss, dass in dieser Zeit ein 911 SC 3.0 mit gerade Mal 180PS am Papier aus heutiger Sicht auch keine orgastischen Leistungseskalationen versprach…. ;-)

pixel