Der neue Porsche 911 Turbo ist ab Ende September zu haben.
Der neue Porsche 911 Turbo ist ab Ende September zu haben.
 

Vorstellung: Porsche 911 Turbo

Der neue Porsche 911 Turbo ist ab Ende September 2013 zu haben.

04.05.2013 radical mag

Es war nur eine Frage der Zeit bis der Porsche 911 Turbo (auf Basis des 991) geflogen kommt. Auch wenn uns der wirklich frühe Zeitpunkt tatsächlich überrascht. Offenbar geht mit VW im Rücken/Nacken alles ein wenig schneller.

Grundsätzlich basiert der Turbo natürlich auf der neuen Modellgeneration des 911ers. Auch er hat im Vergleich zum Vorgänger zehn Zentimeter mehr Radstand, eine deutlich breitere Spur und… ach ja, stimmt, interessiert euch ja gar nicht! Also hier die hard Facts.

Mehr Leistung im neuen Porsche 911 Turbo

Der Porsche 911 Turbo hat einen 3,8-L-Boxer-Biturbo mit 520 PS im Heck. Auf Tempo hundert ist man nach 3,2 Sekunden. Der Lader hat weiterhin variable Leitschaufeln. Das S-Modell leistet 560 PS und ist 0,1 Sekunden schneller. Der Topspeed liegt bei 318 Stundenkilometern. Die Daten gelten, mit verbautem, aber aufpreispflichtigem Sport-Chrono-Paket. Thema Nordschleife: mit Serienbereifung brennt der Porsche 911 Turbo Zeiten deutlich unter sieben Minuten und 30 Sekunden in den Beton. Sagt man in Zuffenhausen. Und natürlich verbrauchen die beiden Modelle nun weniger. Trotz mehr Leistung. Porsche nennt einen Durchschnittsverbrauch von 9,7 Liter pro hundert Kilometer. Papier ist eben geduldig.

Ende September geht es in Österreich los – ab 190.990 Euro. Der Porsche 911 Turbo S kostet ab 228.690 Euro.

Porsche 911 Turbo S aus der Sicht eines Roadkills.

Porsche 911 Turbo S aus der Sicht eines Roadkills.

So, die Eckdaten sind gesetzt, also gehen wir etwas weiter ins Detail, auch wenn Porsche noch nicht alle Fakten veröffentlicht hat. Was auffällt ist, dass das Turbo-S-Modell viele Features mit an Bord hat, welche auch am  GT3 zu finden sind. Die schönen 20-Zöller mit Zentralverschluss, der fix montierte Heckspoiler (der bei hohem Tempo zum Doppelflügel wird) oder die mitlenkende Hinterachse zum Beispiel.

Letzteres ist ein Feature, das wir nach wie vor nicht testen konnten. Kommt Zeit, kommt lenkende Hinterachse. Die Hinterräder lenken um bis zu 2,8 Grad mit, und zwar bei beiden Turbomodellen.

Neuer Allradantrieb im Porsche 911 Turbo

Viel getan hat sich, so Porsche, beim Allradantrieb. Die elektronisch gesteuerte Lamellenkupplung für die Drehmomentverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse ist nun wassergekühlt. Dadurch soll es möglich sein, bei Bedarf deutlich mehr Antriebsmoment auf die Vorderräder zu leiten als bisher.

Die volle Breitseite gibts am Heck des Porsche 911 Turbo. Die vierflutige Abgasanlage, ist sehr verspielt und vor allem sehr glänzend. Dafür gibts das breiteste Heck der Porsche-Palette. Der Hintern des Porsche 911 Turbo ist fast drei Zentimeter breiter als jeder Popo der anderen Allradmodelle ohne Lader. 

Wir werden uns nicht bis Ende September gedulden müssen, um dem Föhn die Sporen zu geben. Und können dann vielleicht endlich vermelden, ob die Hinterachslenkung so viel bringt, wie die Porsche-Mannen behaupten.

Vielen Dank an Peter Ruch von www.radical-mag.com

Video zum Porsche 911 Turbo:

  • Rudolf Wührer

    Man wird ja wohl noch träumen dürfen!

  • Rudolf Wührer

    Ein Traum könnte wahr werden!

  • Koch Anton

    Es hat ja nichts anderes entstehen können.
    GRATULATION

  • Gert Weiler

    ….alles schön und gut! Aber-so ein Auto ist für die Rennstrecke gebaut,und hat auf einer öffentlichen Straße eigentlich nichts verloren ,außer,der Fahrer hält sich an Tempo 50 im Ortsgebiet(maximal),100 auf Landstraßen und 130 auf Autobahnen ( sollte wie durch ein Wunder gerade keine Baustelle auftauchen)! Ich kann mich noch gut an einen Artikel über einen der ersten 911er Turbo erinnern,der meinte:“ …wenn Du das Gas durchtrittst ,mußt Du auf eine lange Gerade hoffen….“. Damals waren es glaublich 300 PS ,oder so!
    Nehmen wir also die Startbahn 16 in Schwechat oder sonstwo ,schrauben Flügel unten dran,und los geht’s ,mal sehen, wo er abhebt…viel Spaß damit
    GW

  • Dr.Kotlan

    Neue E Mail – siehe oben
    LG
    Dr.Kotlan

  • normalootto

    Jetzt auch noch ein ausfahrbarer Front(!)spoiler. Es ist nicht mehr weit zu Taxi, Taxi :)

pixel