Dieser Porsche 356 hat 1,6 Millionen Kilometer am Tacho

Ein wunderschöner Film, der die wunderschöne Geschichte eines Mannes und seines Autos erzählt: Guy Newmark und sein Porsche 356 sind bereits eine Million Meilen gemeinsam gefahren und denken gar nicht daran, aufzuhören.

14.11.2016 Online Redaktion

Guy Newmark fährt seinen Porsche 356 jeden Tag – und könnte sich nichts Schöneres vorstellen. Nach mehr als 40 Jahren hat das Auto mit dem bezeichnenden Spitzname „Blu“ nun eine Million Meilen (etwa 1,6 Millionen Kilometer) am Tacho – und scheint bereit für die nächste Million zu sein.

„Was für ein großartiges Geschenk!“

Newmarks Vater kaufte den Porsche etwa drei Monate, nachdem er in Stuttgart vom Band gerollt war, und fuhr ihn für einige Jahre, bevor er das Auto seinem Sohn zum College-Abschluss schenkte. „Was für ein Geschenk, was für ein großartiges Geschenk!“ freut Newmark sich darüber noch immer. „50 Jahre und viele, viele Meilen später habe ich ihn noch immer.“

porsche-356-1-million-meilen-2
© Bild: YouTube

Diese Liebe rostet nicht

Und Newmark hat seinen Porsche nicht bloß noch immer – er liebt ihn auch noch wie am ersten Tag. „Wenn ich das Auto parke, aussteige und weggehe, schaue ich immer zurück“, erzählt Newmark. „Denn egal, aus welchem Winkel man es ansieht, sieht man eine Kurve. Es gibt keinen flachen Punkt an der Karosserie. Es ist wunderschön, und ich muss jedes Mal einen zweiten Blick darauf werfen, weil es mir so gut gefällt.“

porsche-356-1-million-meilen-4
© Bild: YouTube

Etwas Altes, etwas Neues, etwas Blaues

Alle 3000 Meilen lässt Newmark seinen Porsche servicieren. Das hat sich bezahlt gemacht – denn selbst nach einer Million gemeinsamer Meilen denkt Blu gar nicht daran, ihren Besitzer im Stich zu lassen. „Sie fährt genau so wie damals, als sie gerade aus Stuttgart kam“, schwärmt Newmark.

porsche-356-1-million-meilen-3
© Bild: YouTube

Blaue Zukunftsvisionen

Wir erinnern und kurz an die Geschichte von dem Toyota Tundra, der die Million-Meilen-Marke knackte und von seinem Besitzer gegen ein neueres Modell eingetauscht wurde. Würde man Newmark vorschlagen, seinen Porsche herzugeben, würde man bloß verständnislose Blicke ernten. „Wenn ich an die Zukunft mit Blu denke, kann ich nur an die Vergangenheit denken, weil alles gleich bleiben wird“, so Newmark. „Blu ist mein Alltags-Auto. Ich fahre sie zum Fitness-Studio, ich fahre sie zur Arbeit, ich fahre sie überall hin, egal, was der Anlass ist. Die Zukunft wird also gleich sein wie die vergangenen Jahre. Und ich finde das einfach wunderbar.“

Mehr zum Thema
pixel