Piaggio Ape 50 Oldtimer Gebrauchtwagen
Dieser Piaggio Ape hat zwar leichte Mängel (eh klar, Baujahr 1967) ...
 

Der Italiener in mir

Von: 1967. Für: 2.200 Euro. Mit: 21.388 Kilometern und italienischem Flair.

18.04.2012 Online Redaktion

Das Nachkriegsitalien wird von diesem Roller geprägt. Als in den 1960er Jahren die Reiselust der Österreicher einsetzt (die freilich in den teutonischen Horden untergehen) präsentiert sich die Mobilität dieses Landes auf drei Rädern. Bäcker, Schreiner und Obsthändler sind mit dem Piaggio Ape unterwegs. Und weil der erste Eindruck zählt hat sich dieses Bild von Italien bis heute in unsere Netzhaut gebrannt. Daran konnte nicht einmal der Bunga-Präsident etwas ändern.

Piaggio Ape 50 Oldtimer Gebrauchtwagen

Unser Vorschlag für heute ist daher ein Piaggio Ape. Dieser spezielle hat leichte Mängel. Wie könnte es anders sein bei einem Rollerauto von 1967. Dellen an der Ladefläche und ähnliche Kleinigkeiten. Dafür ist das Modell unverbastelt. Das ist uns als echten Italienfans (die wir bei Italiener den Löffel für die Spaghetti empört zurück gehen lassen) auch viel lieber.

Piaggio Ape 50 Oldtimer Gebrauchtwagen

„Ape“ steht übrigens nicht für Affe, sondern ist italienisch für „Biene“. Mittlerweile kann die Biene auch in Indien gekauft werden. Auch eine Version mit Elektroantrieb ist bereits im Angebot.

Mehr zum Thema
  • Alfred Wohlmann

    Wenn diese Ape noch zu verkaufen ist, bitte melden: 0664/25 03 957.
    Danke
    Alfred

  • Andreas Icha

    Dass eine APE langsam ist ist nur relativ. Das zeigt der Vergleich mit einem BMW 1er Coupe. Beschrieben im Motorblog hier auf der autorevue-Homepage:
    http://www.autorevue.at/bmw/ape-vespa-faber-bmw-1er-m-coupe-blog.html
    Viel Spaß, Andreas

pixel