Buick Invicta 1959 by Richard Zocchi 1
 

Pfirsich mit Sahne: Custom Buick Invicta 1959

Wir haben keine Ahnung von Custom Cars. Aber wir wollen jetzt selber etwas lernen. Und beginnen mit einem 59er Buick Invicta von Richard Zocchi.

31.12.2014 radical mag
Wir geben es gerne zu: wir haben keine Ahnung von Custom Cars. Aber wir wollen jetzt selber etwas lernen. Und beginnen mit einem 59er Buick Invicta von Richard Zocchi. Richard Zocchi ist eine der Ikonen unter den amerikanischen Customizern. Er begann in der Mitte der 70er Jahre, als die Branche quasi zum Stillstand gekommen war, und gleich sein erster Umbau, der Mercury «Cool 50» war ein Meisterwerk. Zocchi ist heute noch aktiv, baut ein Auto pro Jahr – und seine Arbeiten gibt es: hier.
_Buick Invicta 1959 by Richard Zocchi 3

Arbeitstitel «Peaches and Cream»

Das hier gezeigte Buick Invicta Hardtop Coupé trägt die schöne Bezeichnung «Peaches and Cream», also: Pfirsiche mit Sahne. Woher das kommt, ist offensichtlich: die Farbgebung innen und aussen ist schon ziemlich soft. Erstaunlich ist, wie wenig Zocchi gemacht hat, um dem Wagen eine vollkommen neue Linie zu geben: hauptsächlich hat er die Dachlinie um 2,5 inches, also etwas mehr als 6 Zentimeter, gesenkt. So wird der Invicta zu einem quasi neuen Modell. Wunderbar ausserdem: der Grill. Und ach, so viele hübsche Details aussen und innen.

_Buick Invicta 1959 by Richard Zocchi 14

Der Zocchi-Invicta gilt als eines der feineren Meisterwerke für gelungenes Customizing.
Versteigert wurde er für nur 44.000 Dollar von RM Auctions in Dallas, Texas. Es gehörte bisher zur wunderbaren Sammlung von Sam Pack.

Und dann sind da ja noch die Bilder in der Galerie…

Mehr zum Thema
pixel