Autorevue Premium
Wo man sich gerade befindet, verrät das Mosaik am Boden.
 

Sogar Kaffeemühlen

Wenn eine Firma über 200 Jahren alt ist, dann hat sie nicht immer Autos gebaut, wie Peugeots Museum zeigt.

27.06.2016 Autorevue Magazin

Urlaubsreisen und Museen, eine freudige Verbindung, nur leider hat das Peugeot-Museum in Socheaux einen großen Mitbewerber: Das Schlumpfmuseum in Mulhouse, schlanke 55 km entfernt, gilt als eine der irrsten Oldtimersammlungen  der Welt, da sollte man weniger interessierte Familienmitglieder lieber nicht in ein Café setzen und in Aussicht stellen, eh bald wiederzukommen. Peugeot, in allen Facetten Das Peugeot-Werksmuseum ist von würdiger Größe, das Caféhaussitzen in der Zwischenzeit geht sich ganz gut aus, aber die Sitzer versäumen etwas: Das Museum hält nämlich eine beruhigende Distanz zu den Erlebniswelten mit Betonwänden, wie sie immer häufiger anzutreffen sind, um sich in angenehmer, heimeliger Verdichtung dem eigentlichen Zweck eines Markenmuseums zu widmen: Die eigene ...
Mehr zum Thema
pixel