716 neue Nissan Leaf sind seit Oktober in Norwegen unterwegs.
716 neue Nissan Leaf sind seit Oktober in Norwegen unterwegs.
 

Norwegen: Erneut Elektroauto Nummer 1 bei Neuzulassungen

716 Nissan Leaf wurden im Oktober in Norwegen neu zugelassen – das entspricht einem Marktanteil von 5,6 Prozent. Durch Förderungen konnte die Zahl der neu zugelassenen Elektroautos mehr als verdoppelt werden.

04.11.2013 APA

In Norwegen war im Oktober erneut ein Elektroauto der am häufigsten neu zugelassene Pkw. 716 Fahrzeuge vom Typ Nissan Leaf wurden nach Angaben der zuständigen Stelle OFV zugelassen. Das entspricht einem Marktanteil von 5,6 Prozent. Bereits im September war mit dem Tesla S ein E-Fahrzeug Spitzenreiter unter den Neuzulassungen in Norwegen.

Marktanteil der E-Autos dank Förderungen verdoppelt

Das Elektromobil Leaf des japanischen Autobauers Nissan übertraf im Oktober den Toyota-Kleinwagen Auris und den VW-Klassiker Golf. Die norwegischen Behörden fördern den Kauf von Elektroautos unter anderem durch Steuererlasse sowie den Verzicht auf innerstädtische Maut- und Parkgebühren. Dadurch hat sich der Marktanteil der Elektroautos in Norwegen bei den Neuzulassungen im Oktober 2013 im Vergleich zum Vorjahresmonat mehr als verdoppelt und liegt nun bei 7,2 Prozent.

Mehr zum Thema
pixel