Norwegen: Elektroauto-Zulassungsrekord im November

In Norwegen betrug der Anteil von E-Autos an den Neuzulassungen im November erstmals über 10 Prozent – meistverkauftes Fahrzeug war trotzdem der VW Golf.

03.12.2013 APA

Im November wurden in Norwegen 1.434 Elektroautos mehr zugelassen – das sind 11,9 Prozent aller Neuzulassungen, wie die zuständige Verkehrsinformationsbehörde am Dienstag in Oslo mitteilte. Im November 2012 hatte die Zahl der E-Autos nur 2,6 Prozent der Neuzulassungen ausgemacht. Obwohl der Anteil an E-Autos an den Neuzulassungen im November diesen Jahres erstmals mehr als 10 Prozent betrug, war erstmals seit drei Monaten kein E-Auto das meistverkaufte Fahrzeug, sondern der VW Golf.

Großzügige Förderungen für E-Autos in Norwegen

Grund für den Vormarsch der E-Autos in Norwegen sind vor allem die großzügigen Fördermaßnahmen: Unter anderem werden Elektroautos von den hohen Kfz-Abgaben sowie von der Innenstadt-Maut befreit, zudem dürfen sie die Busspuren nutzen und kostenlos auf öffentlichen Parkplätzen stehen. Zudem gibt es ein gut ausgebautes Netz von Strom-Tankstellen.

Mehr zum Thema
  • Martin

    Die Norweger machen es richtig: Dreckschleudern massiv besteuern und dafür die E-Autos entlasten. Das ginge auch in Deutschland – es fehlt einzig und allein am Willen!

pixel