Nissan GT-R Nismo 2015 front seite
Schnell, schneller, Nismo
 

Nissan GT-R Nismo: Rundenrekord und Präsentation auf Tokyo Motor Show

Der Nissan GT-R Nismo sprengt den Nürburgring-Rekord für Serienfahrzeuge. Mit 600 PS geht es ab kommenden Sommer auf die Straße. Gleichzeitig präsentiert Nissan eine leicht überarbeitete Version des normalen GT-R.

19.11.2013 Press Inform

„Mit einer 7:08.679 Minuten-Runde können wir ohne zu übertreiben sagen, dass der Nissan GT-R Nismo den Rundenrekord auf der Nordschleife für Serienfahrzeuge hält“, erklärt Nissan-Chef Carlos Ghosn und gibt die Bühne frei für den dritten Spross der aktuellen Nismo-Reihe.

Nissan GT-R Nismo: 3,8 Liter V6 Motor mit 600 PS

Unter der Motorhaube der in fünf Farben erhältlichen Straßenrakete arbeitet ein 3,8 Liter großer V6 Motor des Typs VR38DETT. Seine 441 kW / 600 PS treiben sowohl die 255er-Vorderreifen, als auch die 285er Hinterreifen an. Das Drehmoment von 652 Newtonmetern lässt den Nippon-Sportler ohne Kompromisse nach vorn sprinten. Preis und genaue Fahrleistungen stehen noch nicht fest. Fürs Erste ist das egal. Der Nissan GT-R Nismo soll ab Sommer 2014 bei den Händlern stehen.

Nissan GT-R Nismo 2015 cockpit atmaturen tachoNissan GT-R Nismo 2015 motor motorraum

Das bringt der GT-R Nismo:

Von außen ist der Nismo vor allem an seinem großen Carbon-Heckspoiler, den Sechsspeichen-Felgen und seiner in der Optik veränderten Auspuffanlage zu erkennen. Zudem wirkt seine Front durch die veränderte Frontschürze noch aggressiver als sie es ohnehin schon war. Im Innenraum stechen seine beiden Recarositze aus Carbonfaser und das Dreispeichenlenkrad mit Alcantara-Bezug ins Auge.

Nissan GT-R Nismo 2015 carbon sitz sitzschaleNissan GT-R Nismo 2015 schalthebel mittelkonsole

Der neue Nissan GT-R Nismo ist im Vergleich zur Nicht-Nismo-Version auf Grund seiner Aerodynamikanbauteile um einen Zentimeter auf 4,68 Metern angewachsen. An seiner Breite von 1,90 Metern und der Höhe von 1,37 Metern hat sich hingegen nichts geändert. Dass die Verwendung von Carbon seine Vorteile hat, zeigt zudem das um 20 Kilogramm auf 1.720 Kilogramm reduzierte Gewicht des auch in der verschärften Nismo-Version als 2+2-Sitzer konfigurierten GT-R. Das Fahrwerk lässt sich in den drei Stufen Komfort, Normal und R einstellen.

Nissan GT-R Nismo 2015 heckklappe carbon

Update für den GT-R:

Nicht bis zum Sommer warten müssen potenzielle Käufer des leicht überarbeiteten Nissan GT-R. Vor allem in puncto Fahrkomfort und Verarbeitung soll der Anfang des Jahres in Europa auf den Markt kommende Nissan zugelegt haben. Dazu sind unter anderem die Federung leicht verändert und spezielle Reifen konstruiert worden. Hinzu kommen neue LED-Frontscheinwerfer, die sich automatisch an die Geschwindigkeit anpassen. Ob der Einstiegspreis des 550 PS starken Basis-GT-R auch in der frischen Version bei 94.900 Euro liegen wird, ist bislang unbekannt.

 

Die Rekordrunde des GT-R Nismo um die Nürburgring-Nordschleife:

Vielen Dank an die Kollegen von press-inform.com.

  • Berthold Schoppe

    Tolles Auto ,nur warum sind die Instrumente schöner zugleich sollte diese auch besser abzulesen sein , bezüglich der Geschwindigkeitsanzeige .Ich meine damit , schwarzer Hintergrund mit kräftigen weißen Zahlen und hellgrüner Tachonadel .Grüne Bereiche wo der Motor und Getriebeflüssigkeit ihre optimale Betriebstemparatur haben sollte man grün kennzeichnen .Auch eine Spannungsanzeige gehört im Cockpit mit orangen 12-12,2 Volt ,grün 12,4-14,2 Volt sowie 14,3- unendlich rot zu kennzeichnen .Die Ruhespannung liegt bei 12,4-12,8 Volt . Der Fahrer muss erkennen hier stimmt etwas nicht , wenn die Tadel aus bestimmten Felder weicht .Beim Kofferraumdeckel würde ich mir wünschen wenn man es wie beim 124 er Mercedes ein Warndreieck mit Verbandskissen befestigt .Das mit dem einstellbaren Fahrwerk ist gut überlegt worden . Bei der Mittelkonsole wäre es wohl besser wenn man diese eine ganze Ecke zum Fahrer ziehen würde , damit die Handhabung und bei ablesen von Daten nicht zu Fehler kommt . Der Augenbereich halt , die Zielrichtung sollte nicht versetzt sein .Auch eine Ölkontrollanzeige gehört in der Nähe eines Drehzahlmesser , weil es das Herz eines Motors ist, die Ölpumpe .Nissan ist ein guter Hersteller die ihr Handwerk verstehen .Die Motorleistung sollte immer zum Leergewicht sowie Antrieb passen . Leider verstehen die meisten Hersteller nichts davon , deshalb hat man auch so viele Unfälle mit solchen Autos .Das beste Beispiel ist die Viper . Solch ein Auto darf keine Zulassung bekommen .

  • pro74

    Da werden die Schnösel in ihren Sechszylinder-Käfern wieder zur Maniküre müssen um die abgebissenen Fingernägel zu reparieren……;-)

  • Passo

    Interessantes Auto, ob die Rundenzeit stimmt, werden wir sehen, wenn Autos da sind. Ob das Ding zuverlässig ist, wird man sehen, wenn mal einige beim 24 h Rennen am Ring mitmachen. Ich bezweifle es eher:
    1.) Wahnsinnige Literleistung
    2.) hohes Gewicht ergibt Reifen – und Bremsenverschleiß
    3.) Treibstoffverbrauch – Porsches mit gleicher Leistung brauchen deutlich weniger (991 GT2). Es geht mir dabei nicht um`s Geld – möchte aber nicht dauern an der Tankstelle stehen.

    Was mich noch davon abhält das Ding zu kaufen:
    Optik gefällt mir nicht, Servicestellen SEHR dünn gesät, Wiederverkaufswert?

    Lg
    achja, dzt.997 Turbo II, 36 Tkm, gebraucht gekauft, absolut zuverlässig, wertstabil, Werksgarantie bis auf 10 Jahre verlängerbar.

  • Marcus Lang

    Gratuliere, tolle Zeit! Rekord für Serienfahrzeuge ist es aber keiner, da kenne ich einen mit 6:57 und einen anderen mit 7:04! Die 6:57 sind ganze 11 sec schneller!
    Zu dem Preis (GT-R Nismo wahrscheinlich < 150.000) ist es aber ein Wahnsinns-Preis/Leistungs Verhältnis!

pixel