Saab 9-3 NEVS saabsunited.com
Das Licht ist wieder angegangen: Der erste Vorserien-9-3 hat die Werkshallen in Trollhättan verlassen.
 

NEVS: Saab 9-3 wird wieder gebaut!

Der neue Saab-Eigentümer NEVS lässt den Saab 9-3 wieder auferstehen.

19.09.2013 Online Redaktion

Gestern Mittag ist in Trollhättan das erste Vorserien-Modell des Saab 9-3 unter der Ägide von NEVS vom Band gelaufen. NEVS (kurz für National Electric Vehicle Sweden) hat Saab nach langem Ringen im Juni 2012 übernommen, wobei die Ersatzteilsparte SAAB Parts verstaatlicht wurde. NEVS gehört zur chinesischen National Modern Energy Holding.

Saab 9-3 NEVS saabsunited.com

NEVS bringt neue Saab-Modelle in den kommenden Jahren

Die Wiederaufnahme der Produktion in Trollhättan wurde bereits von ein paar Wochen angekündigt, sie erfolgt mit dem quasi unveränderten Saab 9-3 mit Verbrennungsmotor, später soll das Auto überarbeitet werden, das Ziel ist die Entwicklung eigener Elektroautos. Produktionschef Stig Runesson vergleicht die Wiederauferstehung der Marke mit dem Aufstieg auf eine eisige Ski-Piste – aber man sei schon weit voran gekommen.

Wann Saab-Modelle wieder erhältlich sein werden und ob auch der 9-5 wieder gebaut wird (vor allem die Kombiversion), ist noch nicht bekannt.

Mehr zum Thema
  • guteronkel

    Schweden hat abgewirtschaftet. Saab pleite, Volvo von einer chinesischen Firma übernommen. Was bleibt da noch groß in Schweden? Husqvarna, Vasa, ???
    Reicht das, um die Verpflichtungen zu erfüllen, die sich das Land mit den Massen an Zuwanderern aufgebürdet hat oder werden die Probleme nicht nur Saab scheitern lassen sondern das ganze Land?
    Nach Schweden schauen heißt: Von Schweden zu lernen. Und zwar, wie man es nicht macht: Unmengen von Einwanderern aufnehmen, diese bestens versorgen, die eigene Bevölkerung vernachlässigen und dann scheitern.
    Es sollte Gesamt-Europa eine Warnung sein, was mit Saab jetzt schon wieder passiert.

    • Schwedenschachmatt

      Den Zusammenhang musst Du näher erläutern: Inwiefern beeinflusst Migration die Rahmenbedingungen für schwedische Automobilhersteller?

  • markus trullus

    das wirkliche Problem bei Saab scheint, dass der 9-3 old fashioned, auf dem 9-5 aber die „Verbotshand“ von GM ruht. Dadurch muss man „vollkommen neu anfangen“. In Zeiten, wo vom Schließen vom Alfa, Lancia, oder Teile der PSA gesprochen wird, ein schwieriges Unterfangen. Aber vielleicht bauen sie in Trollhättan nur für den Chin Markt. Denn nur für Nostalgiker wird sich die Sachen kaum ausgehen….

  • autofranz

    Die beste Meldung des Jahres!!! :-))))

pixel