1/8
 

2,5 Liter: Porsche Panamera 4 E-Hybrid

Beim Porsche Panamera 4 E-Hybrid sind Nachhaltigkeit und Performance kein Widerspruch. Sagt Porsche.

12.09.2016 radical mag

Gerade erst auf den Markt gebracht, wir das Sortiment bereits erweitert und zwar mit dem Porsche Panamera 4 E-Hybrid, der am Pariser Salon seine Weltpremiere erleben wird. Ein Fahrzeug, das dank der eigenartigen NEFZ-Messmethoden mit einem Verbrauch von nur gerade 2,5 Litern auf 100 km/h glänzen kann, dank einer Systemleistung von 462 PS aber trotzdem in 4,6 Sekunden auf 100 km/h knallt und maximal 278 km/h schnell rennt. Kein Widerspruch, sagt Porsche, Nachhaltigkeit und Performance geht gemeinsam. Was räumlich durchaus stimmen mag, es geht beides im gleichen Fahrzeug – aber gleichzeitig halt auch nicht.

porsche-panamera-4-e-hybrid-7
© Bild: Werk

Kraft und Ausdauer im Porsche Panamera 4 E-Hybrid

Zahlen nennt Porsche jede Menge. Rein elektrisch soll der E-Hybrid-Panamera bis zu 50 Kilometer weit kommen (wichtig für die chinesischen Luftreinhalteverordnungen) und bis zu 140 km/h schnell sein. Neu ist, dass im neuen Panamera der Schub des 100 kW starken E-Motors nun ab Drehzahl Null zur Verfügung steht, schön harmonisiert mit dem neuen 2,9-Liter-V6-Biturbo, der auch schon 330 PS abdrückt. Gemeinsam steht ein maximales Drehmoment von 700 Nm zur Verfügung. In 5,8 Stunden ist die Batterie mit einem Energiegehalt von 14,1 kWh an der heimischen Steckdose wieder geladen, es geht aber mit dem Schnelllader auch in 3,6 Stunden. Einen Preis für den 2.170 kg schwerden Porsche gibt’s noch: 107.553 Euro (Preis in Deutschland).

  • Marcus

    Wobei die 2,5L Plugin-Verbrauch bei 50 km elektrischer Reichweite einem Benzinverbrauch (ohne Nachladen, z.B. auf Langstrecken) von 7,5L entsprechen. Ich nehme an, dass 8,5 bis 9L bei normaler Reisegeschwindigkeit herauskommen. Immerhin ein 278 km/h Allrad, der übrigens auf Schnee richtig gut zu dirigieren ist – würde man der Limousine garnicht zutrauen. Dafür ist der Verbrauch ganz ok – noch besser wäre das Auto natürlich mit deutlich weniger Masse! Und optisch hat der neue Panamera für mich echt gewonnen.

  • Oliver K.

    DIN Leer 2.170 kg. Findet man aber auch auf der Homepage…

pixel