1/8
 

Dieses Wohnmobil ist ein Luxus-Haus auf Rädern

Der 10 Meter lange Morelo Empire Liner kostet stolze 400.000 Euro, verfügt dafür aber über Besonderheiten wie einen Pkw-Parkplatz an Bord.

18.10.2016 Online Redaktion

„Es geht nicht um das, was man eigentlich braucht, sondern um das, was man wirklich möchte.“ So beschreibt der deutsche Reisemobil-Hersteller Morelo seinen Empire Liner. Beispielsweise verfügt das 10 Meter lange Luxus-Wohnmobil nicht nur über Annehmlichkeiten wie Fußbodenheizung oder ein Badezimmer mit Echtglas-Regendusche und Naturstein-Deko, sondern auch über Ungewöhnlichkeiten wie einen Pkw-Parkplatz mit elektrischer Garagentüre.

empire8
© Bild: Morelo

Purer Luxus für unterwegs

Das Riesen-Reisemobil kann 6 Tonnen zuladen – mehr, als andere Wohnmobile wiegen. Dementsprechend viel Luxus befindet sich an Bord, so viel, dass man dem Empire Liner vermutlich am liebsten gar nicht mehr verlassen möchte. Muss man auch nicht: „Für den Sternenhimmel extra nach draußen gehen?“ Viel zu viel Aufwand. Im Empire Liner öffnet man einfach das Panorama-Dachfenster, wenn einen die Lust zum Sterneschauen überkommt. Auch zum Essen muss man nicht ausgehen: Die „Bordküche“ ist mit Kühlschrank inklusive Gefrierfach, Dunstabzug, dreiflammigem Gasherd, Nespresso-Maschine und Mineralstoff-Arbeitsplatte besser ausgestattet als so manche Kochnische in so mancher „echter“ Wohnung. Und man kann damit durch die Gegend fahren!

empire5
© Bild: Morelo

Stolzer Preis mit Option auf mehr

Wir haben’s befüchtet: Ein Wohnmobil, das mehr kann als viele Wohnungen, kostet auch mehr. Viel mehr. Der Basispreis für den Morelo Empire Liner beträgt etwa 400.000 Euro, je nach Budget und Vorlieben kann man von Mikrowelle und Zentralstaubauger über Leder-Polsterung und Wohnraumteppich bis hin zu Alarm- und Sat-TV-Anlage inklusive Flachbildfernseher oder Bar-Sitzgruppe so ziemlich alles dazukaufen, was das mobile Wohnen noch einen Tick luxuriöser gestaltet.

Mehr zum Thema
pixel