Mit dem 22B STI feierte sich Subaru und die Autofans freute es

Ein Sondermodell, um das 40-jährige Firmenjubiläum und zahlreiche Rallye-WM-Erfolge gebührend zu feiern.

14.03.2015 Online Redaktion

Doch der „22B“ war nicht einfach ein Impreza mit ein paar hübschen Emblemen. Das Sondermodell unterschied sich optisch von der „normalen“ WRX STIs durch die 2-türige Bauweise, breitere Kotflügel und Radläufe, die eine breitere Spur erlaubten und den Heckspoiler der nur beim 22B verstellbar ist. Um 150 Kilo abgespeckt und mit gut 300 PS aus dem aufgebohrten 2,2-l-Boxer war der limitierte 22B 1998 eine der schärfsten Waffen aus Fernost. Die Ingenieure von „Subaru Tecnica International“ produzierten 400 Stück für Japan, die alle bereits am ersten Tag verkauft wurden. 24 weitere Modelle wurden für den Export gebaut. Eine Legende war geboren.

subaru impreza 22b sti
© Bild: YouTube

Mehr zum Thema
pixel