1/15
 

Das Gold der Inka: Custom Mercury Station Wagon 1950

Wir lernen weiterhin dazu in Sachen: Customs. Heute mit einem Mercury Station Wagon von 1950.

25.11.2014 radical mag

Wer diesen Mercury Station Wagon umgebaut hat, wissen wir leider nicht. Aber wir wissen, dass diese Mercury-Woodies sehr selten sind, nur wenige Exemplare gebaut wurden. Und dass dieses Exemplar hier so ein bisschen gepimpt ist, ihm ein 5,7-Liter-Chevelle-Motor eingepflanzt wurde, er auch über ein Automatik-Getriebe verfügt, Servolenkung, Klimaanlage und Scheibenbremsen – alles Dinge, die so ein 50er Mercury nicht an Bord hatte. Das Dach wurde um 7,5 Zentimeter gekappt, alle Ecken gerundet, hinten seitlich eine große Scheibe eingebaut, die Rücklichter eines 52er-Buick montiert – und die ganze Geschichte dann in Inka-Gold lackiert.

_Mercury-Station-Wagon-Custom-1950-10
© Bild: RM Auctions

Mercury Station Wagon: Für gut 55.000 Euro versteigert

Dieses wunderbare Gefährt wurde kürzlich von RM Auctions versteigert, für nur 68.750 Dollar ging es weg. Ein Schnäppchen, wenn man den Aufwand für den Umbau betrachtet. Und wir finden ihn aber sehr, sehr cool.

_Mercury Station Wagon Custom 1950 7
© Bild: RM Auctions

Besten Dank an unsere Kollegen von radial-mag.com.

Mehr zum Thema
pixel