Mercedes Benz W123 langer Radstand V123 Oldtimer Youngtimer Gebrauchtwagen
63 Zentimeter ist der V123 länger als der W123. Also: 5,36 Meter.
 

Länge läuft

Von: 1982. Für: 5.990 Euro. Mit: acht Sitzen.

16.07.2012 Online Redaktion

Das haben sich die Sparfüchse aus der Entwicklungsabteilung 1977 bei Mercedes folgendermaßen gedacht: zehn Zentimeter mehr beim Radstand. Beim W123 standen die Räder 2795 Millimeter auseinander. Eine Hungerleider-Idee, die der Vorstand sofort zerschmetterte. Wenn man schon einen V123 entwirft – also einen W123 mit verlängertem Radstand – dann doch bitte mit der vollen Kelle.

Und bevor hier wieder ein Helmut Kohl Vergleich kommt: der sollte erst 1982 erfunden werden.

Am Ende waren die Räder 3,43 Meter voneinander entfernt. Von Taferl zu Taferl maß der V123 stolze 5,36 Meter. So blieb Platz für eine dritte Sitzreihe und acht Passagiere. Auf Messen und für Hotels wurde das Modell gerne als Taxi benutzt.

Vans gab es noch keine, der Bulli war zu langsam und die S-Klasse zu teuer. Et voila.

Besonderes Augenmerk sollte noch den hinteren Türen gelten. Die bestehen aus dem dem Vorderteil einer Hintertür und dem Hinterteil einer Vordertür. Einfach zusammenschweißen, fertig.

Der hier angebotene V123 ist als Restaurationsobjekt gedacht, was den Preis von 5.990 Euro erklärt. Wobei freilich auch 219.000 Kilometer am Verkaufswert knabbern.

pixel