Überprüfung eines Mercedes-Benz C-Klasse
Bis zu 253.000 Wagen sind von der Überprüfung betroffen.
 

Mercedes C-Klasse: US-Behörde prüft 253.000 Wagen

Dem deutschen Autohersteller Mercedes-Benz droht eine Überprüfung durch eine US-Behörde von Tausenden Wagen seiner C-Klasse.

26.12.2013 APA

Der deutsche Autobauer Mercedes-Benz muss mit einer Überprüfung von 253.000 Wagen seiner C-Klasse rechnen. Probleme mit den Rücklichtern hat die US-Behörde, die für die Sicherheit auf Autobahnen zuständig ist, auf den Plan gerufen. Betroffen sind Modelle die zwischen 2008 bis 2011 erzeugt wurden.

Überhitzung von Mercedes C-Klasse Rücklichtern

Die Aufsichtsbehörden und die Daimler-Tochter Mercedes haben offiziellen Dokumenten zufolge in dem Fall bereits 402 Beschwerden bekommen. Es könnte sein, dass wegen der Überhitzung elektrischer Anschlüsse die Rücklichter ausfallen. Ein Mercedes-Sprecher sagte, das Unternehmen arbeite mit der Aufsichtsbehörde zusammen.

  • Ravenbird

    Um EINES beneide ich die Amis: Um ihr Produkthaftungsgesetz.
    Bei uns bleibt der Kunde auf dem Dreck sitzen, der ihm verkauft wird. Ich bin schon sehr gespannt, wann wir endlich beheizte LED-Rücklichter kriegen – wahrscheinlich muß erst dem Piech oder einem anderen Premiumgauner einer im Winter auf Schneefahrbahn ins Heck knallen, daß er den Teufel persönlich kennen lernt, den er sich sonst um uns schert.

pixel