mercedes benz b 220 cdi 4matic 2014 weiß vorne front seite
Autorevue Premium
Der von AMG mitentwickelte Allradantrieb bringt nur 70 kg mehr auf die Waage.
 

Testbericht: Mercedes-Benz B 220 4MATIC

Die brave B-Klasse erhielt mit dem 184-PS-Allradler ihren sportiven Aspekt.

24.01.2014 Autorevue Magazin

Mercedes will mit der B-Klasse ein jüngeres Publikum ansprechen, und insoferne dieses Auto schon ziemlich schick daherkommt, sollte das auch gelingen. Eine spezielle, kleine Neigungsgruppe unter den jungen Menschen könnten besonders finanzstarke Käufer mit Hang zum erlebnisorientierten Autofahren sein, und für die wurde nun der B 220 4MATIC konzipiert. Dessen Allradantrieb wurde von AMG mitentwickelt. Man weiß dort, wie man Hochleistungskomponenten so baut, dass sie kaum ins Gewicht fallen. Im Falle des B 220 nur mit zusätzlichen 70 Kilo. Die Kraftverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse ist vollvariabel möglich – zwischen Halbehalbe und vollem Drehmoment für eine Achse allein. Bleibt lange in der Spur ESP-Eingriffe unterstützen 4MATIC in der Feinabstimmung, zupfen an ...
pixel