Seat Mii Exterieur Statisch
Jetzt also auch als Fünftürer.
 

Mehr Türen braucht das Land

Der Seat Mii bekommt zwei zusätzliche Türen.

07.02.2012 Online Redaktion

Kaum auf dem Markt wird an dem Trio up!, Citigo und Mii schon wieder kräfitg gefeilt. Als erstes ist der Spanier dran. Der Mii ist ab dem Frühsommer auch als Fünftürer zu haben. Zwei Türen mehr also.

Seat Mii Exterieur Statisch

Das verwundert jetzt nicht wirklich. Die ersten zarten Andeutungen in diese Richtung waren ja schon zu vernehmen. Erstaunlich ist, dass die Abmessungen gleich bleiben. Der Mii wird nicht länger. Die Praxis wird zeigen, ob das funktioniert. Es bleibt auf jeden Fall bei 3,56 Meter von Taferl zu Taferl. Hinten bleibt Platz für Gepäck mit einem Volumen von 252 Litern (951 Liter werden es, wenn man die Fondsitze umklappt). Für den nötigen Platz auf der Rücksitzbank soll der lange Radstand von immerhin 2,42 Metern sorgen.

Seat Mii Exterieur Statisch

Motorenseitig gibt es nichts Neues zu vermelden. Wer sich einen Seat Mii kauft bekommt einen Dreizylinder-Benziner mit einem Liter Hubraum, den es in zwei Leistungsstufen gibt – mit 60 bzw. 75 PS (der Verbrauch liegt dann bei 4,5 bzw. 4,7 Litern auf 100 Kilometern). Die beiden Ecomotive-Versionen (ebenfalls 60 bzw. 75 PS) brauchen jeweils einen halben Liter weniger – dank Stopp-Start-System.

Schon gestern haben wir hier ja schon vom neuen Fiat 500L geschrieben. Direkter können zwei Konkurrenten ja nicht gegeneinander antreten. Wer hat Ihrer Meinung nach die Nase vorne?

Mehr zum Thema
pixel