1/4
 

McLaren 675 LT Spider, streng limitiert und richtig teuer

Streng limitiert kommt der McLaren 675 LT ist auch als Spider auf den Markt. Das Cabrio ist dabei nicht ganz billig, potenzielle Käufer wird das aber nicht abschrecken.

04.12.2015 radical mag

Nur 500 Stück werden vom neuen McLaren 675 LT Spider produziert. Das Cabrio des Longteil-Modells ist also streng limitiert. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h dauert laut McLaren nur 2,9 Sekunden, die 200 km/h werden nach 8,1 Sekunden erreicht – nur 0,2 Sekunden langsamer als das leichtere und aerodynamisch effizientere Coupé. Eine kontrollierte Drehmomentabgabe im ersten Gang begrenzt das Drehmoment bei 600 Nm um eine maximale Beschleunigung zu gewährleisten und den Radschlupf zu minimieren. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 326km/h. Das ist schon imposant, genauso imposant wie der Preis.

McLaren 675 LT Spider 2016 (4)
© Bild: Werk

McLaren 675 LT Spider, Exklusivität hat seinen hohen Preis

340.725 Euro soll der offene Zweisitzer kosten. Dafür gibt es wenig Auto, also zumindest was das Gewicht angeht. Der 675LT Spider wiegt nur 40 kg mehr als das Coupé, gemäß Werk also 1.270 kg. Dieses Mehrgewicht ist gemäß Presseangaben allein dem Dachsystem geschuldet, Verstärkungen an der Carbon-Karosse waren nicht nötig. Natürlich öffnet und schließt sich das dreiteilige Faltdach automatisch.

pixel