McLaren 650S Genf Autosalon P1 12c
Der McLaren 650S wird in Genf Premiere feiern.
 

McLaren 650S – Ferrari-Schreck

Der McLaren 650S wird in Genf stehen. Er soll dem Ferrari 458 Speciale zeigen, was Engländer für Autos bauen können.

17.02.2014 Online Redaktion

Hier sind sie also, die ersten handfesten Daten zum neuen McLaren 650S. Die Marke versteht das Auto als Bindeglied zwischen dem 12c und dem P1. Dafür sind 650 PS nötig, die aus einem optimierten 3,8-Liter V8 kommen werden. Bei der Aerodynamik sollen Lehren mit einfließen, die der P1 den Ingenieuren beigebracht hat. Die Front wurde – im Vergleich zum 12c – stark verändert, der Spoiler ist variabel.

McLaren 650S Genf Autosalon P1 12c

Der McLaren 650S soll die Lücke zwischen 12c und P1 schließen.

Der McLaren 650S schließt die Lücke

Derart bewaffnet sind drei Zahlen rund um den McLaren 650S besonders interessant: 3,0, 8,4 und 25,4. Das sind die Sekunden, die das Auto braucht um auf Tempo 100, 200 und 300 zu beschleunigen. Entschleunigt wird das Modell von einer Carbonbremsanlage. Auch hier sind drei Werte zu nennen: 271, 123 und 30,5 – Meter nämlich der McLaren 650S braucht um von Tempo 300, 200 und 100 wieder zum Stillstand zu kommen. Die Höchstgeschwindigkeit gibt McLaren mit 333 Stundenkilometern an.

Lenkung und Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe wurden neu abgestimmt, um die 650 PS auch im Alltag fahrbar zu machen. Ein Anspruch, den die Marke schon beim P1 nachgegangen ist. Mit 1330 Kilogramm ist der McLaren so leicht, wie man derzeit ein Auto mit Alltagsanspruch und diesen Leistungsdaten überhaupt nur bauen kann.

McLaren 650S Genf Autosalon P1 12c

Der P1 ist ausverkauft – aber jetzt gibt es Trost.

650S – Premiere in Genf

Der McLaren 650S wird seine Premiere auf dem Genfer Autosalon feiern und dabei vor allem die Kunden erfreuen, die keinen P1 mehr bekommen haben – der ist nämlich ausverkauft – und nicht gleich auf einen12c downsizen wollen. Im kommenden Jahr wird McLaren ein neues Einstiegsmodell präsentieren. Unter dem Arbeitstitel P13 entsteht derzeit ein Konkurrent zum Porsche 911.

  • haggi

    Schade! Ert nach der Neuregelung der NOVA zu kaufen!!
    Damned ;)

pixel