Mazda Motor
Nächstes Jahr startet Mazda eine Technikoffensive, oberstes Ziel: Spritsparen
 

Luftballon

Mazda stellt sein „Skyactiv“-Konzept zur Verbrauchsreduktion vor.

26.10.2010 Online Redaktion

Um den Flottenverbrauch zu senken, haben die Japaner ein ganzes Bündel an Maßnahmen zusammengestellt, die ab 2011 in die Serienmodelle einfließen werden.
Da wären zunächst einmal die Skyactiv-Motoren, die durch extrem hohe Verdichtung (14,0:1 bei Benziner und Diesel) mehr Drehmoment bei größerer Reichweite versprechen (genaue Daten sind noch nicht bekannt). Damit sollen Verbräuche möglich sein, die bisher Hybridmodellen vorbehalten waren (Modelle mit Elektrounterstützung wurden aber auch versprochen).
Auch bei der Kraftübertragung hat sich Mazda Gedanken gemacht, das Ergebnis wird sich in Form von zwei Getrieben zeigen, eine Automatik, die durch ausgedehntere Wandlerüberbrückung ein besonders unmittelbares Fahrgefühl bieten soll, sowie ein Schaltgetriebe, leicht, kompakt, knackig und leichtgängig – na da sind wir mal gespannt.
Bei der Karosserietechnik sind Gewichtsersparnisse von acht Prozent angekündigt, erzielt durch mehr hochfeste Stähle und geschickte Strukturverbindungen.
Man sieht, bisher sind die Informationen noch eher vage, wir sind auf jeden Fall gespannt, was uns da erwartet und werden auf dem Laufenden bleiben.

Mehr zum Thema
pixel