1/8
Lincoln Continental Concept
 

Lincoln Continental: Comeback in der Oberstklasse

2016 wird ein neuer Lincoln Continental auf den Markt kommen. Er soll – auch kraft Erbe – das luxuriöseste Auto Amerikas werden.

31.03.2015 Online Redaktion

Es ist nicht so, dass es die Marke Lincoln nicht mehr gäbe… es ist nur so, dass sie, gemessen an ihrer Historie, nur noch ein Schatten ihrer selbst ist. Was einst die Haus- und Hofmarke vom weißen Haus war ist heute bestenfalls ein Me-Too-Anbieter in der gehobenen Mittelklasse. Verhungert am langen Arm der Ford Motor Company.

Lincoln Continental Concept

Doch damit soll jetzt Schluss sein. Ford verkündet die Neuauflage des Lincoln Continental. 2016 soll der Identitätsstifter wieder erhältlich sein. Das Problem der Marke war lange Zeit Ford Chef Alan Mulally, der nicht viel von dem Luxusableger hielt. So produzierte die Marke dann auch jahrelang nur Verluste, was Mulally in seiner Meinung freilich nur bestärkte. Eine self fulfilling prophecy samt finanzieller Todesspirale.

Amerikas Oberklasse ist zurück

Doch jetzt sitzt Mark Fields bei Ford am Ruder und der geht das Thema offensiver an. Im Rahmen der New York Autoshow (3. bis 12. April) wird der neue Lincoln Continental präsentiert. Technische Details gibt es noch wenige. Unter der Haube steckt ein Sechszylinder Benziner, der Wagen steht auf 21-Zöllern und innen herrscht Luxus pur. Quasi alles lässt sich elektrisch in vier oder mehr Dimensionen verstellen, ist beheizt und/oder mit Leder bezogen.

Lincoln Continental Concept

Technische Spielereien wie eine 360-Grad Kamera, ein Notbremsassistent oder die neuesten Radartechnologien sind obligat. Die direkten Konkurrenten stammen aus dem Hause Bentley oder heißen Audi A8. Der Gesamtmarkt von Fahrzeugen in dieser Preisklasse soll bis 2020 auf rund zwei Millionen Fahrzeuge wachsen. Auch deswegen hat Mercedes die Marke Maybach wiederbelebt. Auf die größten Wachstumsraten hoffen die Hersteller freilich in China.

Hier geht es zur Historie der Marke Lincoln.

Mehr zum Thema
  • Weil’sWahrIst

    Schöner Jaguar A8 oder Audi XJ – g’fallt na! Früher haben die Japaner abkupfert, heute die Amis. Aber die Amis gibt’s ja eigentlich gar nicht; das ist ja gewissermaßen bloß ein genetischer Schmelztiegel aus allen Bodensätzen dieser Welt; die wahren „Amerikaner“ sitzen ja heute zwangsweise in Reservaten, abgeschnitten vom eigenen Land. Wie die Palästinenser….

  • haggi

    na ENDLICH!!! Cruisen vom feinsten :-)

pixel