Peugeot RCZ Asphalt Exterieur Statisch Front Seite
Die "Farbe" nennt sich "Telluric Grau Matt".
 

Le Jubiläum

Der Peugeot RCZ feiert sich selbst mit einem Sondermodell.

25.06.2011 Online Redaktion

30.000 Peugeot RCZ wurden mittlerweile bei Magna in Graz gebaut. Das ist für ein Nischenmodell, wie es ein Sportcoupé nun mal ist, sehr beeindruckend. Noch beeindruckender ist, das die Franzosen mit diesen Stückzahlen den Platzhirsch Audi TT auf Platz zwei verdrängen konnten. Zumindest in den Hauptabsatzländern (Deutschland, Österreich, Benelux, Spanien, Frankreich, Italien, Holland, Portugal, England und Schweiz).

In Österreich wird dieser Vorsprung besonders deutlich. 2010 – für den Peugeot war das noch kein volles Verkaufsjahr – wurden 439 RCZ zugelassen, aber nur 88 Audi TT. 2011 fängt genauso an. Bis Mai waren es 239 RCZ, aber nur 69 TT.

Peugeot feiert diesen Erfolg mit dem Sondermodell „Asphalt“. Die Version ist auf 800 Stück limitiert, kommt in Vollausstattung und kostet 39.900 Euro. Ausstattungsbereinigt soll das einem Preisvorteil von 4.000 Euro entsprechen, rechnet Peugeot vor. Das Sondermodell kommt ausschließlich mit dem 200 PS starken 1,6-Liter Turbobenziner (beginnt bei 33.700 Euro).

Mehr zum Thema
pixel