Lancia Flaminia Supersport Zagato
Lancia Flaminia Supersport Zagato.
 

Die Perfektion

Von: 1966. Mit: 4.000 Kilometern. Für: Wenn du fragen musst, kannst du sie dir nicht leisten.

31.03.2012 Online Redaktion

Die wenigen Kilometer der Lancia Flaminia Supersport Zagato erklären sich ganz einfach: das Auto wurde 1966 nach Frankreich geliefert. Es darf angenommen werden, dass es einem Botschafter oder Geschäftsmann gehört hat, der entweder nicht fahren konnte oder durfte. In den Mitte der 1980er Jahre wurde das Fahrzeug auf jeden Fall zurück nach Italien gebracht. Zu der Firma Zagato, wo das Auto restauriert wurde. Offensichtlich war das trotz eher lumpigen 4.000 Kilometer nötig.

Na egal. Jetzt steht das Auto perfekt da und hat den damals größten Motor unter der Haube – 2,8 Liter mit 152 PS. Von diesem Auto wurden lediglich 200 Stück gebaut. Einerseits. Andererseits sei mit diesem Auto auch auf das Autohaus Singen hingewiesen. Fantastische Homepage und grandiose Smartphone-App. Wir empfehlen den virtuellen Rundgang.

Mehr zum Thema
  • manuelito

    Gott schuf die Erde, Samstag abend betrachtete er sein Werk von Oben und sah einen stillosen grauen Klecks mit Ecken und Kanten. Verzweifelt entschloss er sich Sonntags zu ruhen und Zagato mit den Worten „mach was draus“ den Rest erledigen zu lassen. Montag früh sah die Welt schon viel besser aus.

pixel