Lamborghini Gallardo LP 570-4 Squadra Corse
Zeit für eine neue Sonderedition.
 

Lamborghini Gallardo LP 570-4 Squadra Corse – Gut ist

Es wird Zeit für ein neues Sondermodell der supersportlichen Art: Lamborghini Gallardo LP 570-4 Squadra Corse.

08.08.2013 radical mag

Lamborghini, das hat Chef Winkelmann schon lange erkannt, verdient besonders viel Geld mit limitierten Sondermodellen. Offenbar war es wieder Zeit für etwas erhöhte Einnahmen: Lamborghini Gallardo LP 570-4 Squadra Corse

Rennversion auf der Straße

Der Lamborghini Gallardo LP 570-4 Squadra Corse basiert auf dem erfolgreichen Rennfahrzeug Gallardo LP 570-4 Supertrofeo aus dem hauseigenen Markenpokal. Der Name Squadra Corse nimmt auf die kürzlich gegründete Motorsportabteilung von Automobili Lamborghini Bezug, die alle Motorsportaktivitäten der Marke bündelt. Das Cup und das Strassenmodell teilen sich denselben V10-Motor, der in der Rennversion  zum Einsatz kommt.

Darüber hinaus besitzt der Squadra Corse den gleichen grossen Heckflügel. Ein weiteres Bauteil, das direkt vom Rennfahrzeug stammt, ist die abnehmbare Motorhaube mit ihren Schnellverschlüssen. Wie viele weiteren Komponenten des Squadra Corse bestehen die Haube und der Flügel aus kohlefaserverstärktem Kunststoff. Zusammen mit Aluminium bildet Kohlefaser die Basis für die extrem leichte Konstruktion des neuen Gallardo-Topmodells.

Fahrleistungen des Lamborghini Gallardo LP 570-4 Squadra Corse

Der Lamborghini Gallardo LP 570-4 Squadra Corse wiegt trocken 1340 Kilogramm, siebzig Kilogramm weniger als der normale LP 560-4. So resultiert ein Leistungsgewicht von 2,35 Kilogramm pro PS. Der Sprint von null auf hundert Stundenkilometer ist in gerade mal 3,4 Sekunden erledigt, nach 10,4 Sekunden fällt die Tempo 200 Marke. Erst bei 320 endet der Vorwärtsdrang. Die serienmäßigen Carbon-Keramik-Bremsen garantieren eine standesgemäße Verzögerung. Zu den Preisen für den Überflieger ist noch nichts bekannt.

Vielen Dank an Markus Chalilow von www.radical-mag.com

Mehr zum Thema
pixel