Renault Twingo Rose Boheme Miss Sixty
Sonderlackierung Rose Bohéme.
 

La vien en rose

Einmal mit vielen Extras. Renault Twingo in der Farbe „Rose Bohéme“.

03.11.2010 Online Redaktion

Renault lässt dem Twingo in Kooperation mit „Miss Sixty“, einer italienischen Pret-à-porter Marke, mehr Charme angedeihen. Bis Ende Dezember gibt es für 10.890 Euro das gleichnamige Sondermodell.

Der große Unterschied zum Serientwingo ist die Spezial-Lackierung „Rose Bohéme“, abgedunkelte Scheiben hinten, schwarz lackierte Außenspiegelgehäuse und neu designte 15-Zoll-Leichtmetallfelgen. Dazu gibt es Flora-Beklebung auf der Motorhaube, der B-Säule und der Heckklappe.

Innen bekommen Kunden Sitze in Alcantara-Lederoptik, ein Lederlenkrad, einen Lederschaltknauf mit Ziernähten, Alcantara Türverkleidung und Miss-Sixty-Dekor auf der Fahrerseite. Die Instrumente wurden dem Design angepasst. Eine Hommage an den Kooperationpartner ist ein doppelter Schminkspiegel – für Fahrer- und Beifahrer. Oder eben Fahererin und Beifahrerin. Klimaanlage, CD-Spieler und Bluetooth—Freisprecheinrichtung sind obligat.

Angetrieben wird das französisch-italienische Sondermodell vom 1,2-Liter-Benziner mit 75 PS und 107 Newtonmetern. Derart motorisiert reichen im Schnitt 5,1 Liter für 100 Kilometer, was 119 Gramm CO2 entspricht. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 169 Stundenkilometern.

Mehr zum Thema
pixel