Morgan 4/4 dyn rechts
Fröhlich durch's Geläuf: Rasant, nie rasend!
 

Kollapriel bebte

Die Autorevue rückte aus, um nach den letzten automobilen Abenteuern zu suchen.

05.05.2011 Online Redaktion

Das BMW 1er M Coupé: 340 PS verteilt auf 4,4 Laufmetern für 62.250 Euro. Aufregend zwar, aber insgesamt doch ein bissl vorhersehbar. Wir nahmen den bayrischen Torpedo zum Anlass, uns auf die Suche nach den letzten automobilen Abenteuern zu machen: Ohne Dach, ohne Türen, ohne Windschutzscheibe – wieviel Versicht ist notwendig, um Fortbewegung wieder spürbar zu machen? Von 128 PS bis 340 PS – wieviel Leistung ist notwendig, um richtig Spaß zu haben?

Um diese und ähnliche Fragen zu beantworten, fuhren wir zum Wachauring nach Melk und testeten gleich ein paar umliegende Landstraßen aus. Grosspriel, Kleinpriel, Klauspriel – wir entschuldigen uns bei allen Anrainern, bei denen sich das Auspuffgeräusch des X-Bow nunmehr ins Trommelfell graviert hat.

Die Geräte (der Leistung nach in absteigender Reihenfolge):
– BMW 1er M Coupé
– Mitsubishi Lancer Evolution
– KTM X-Bow
– Clio Renault Sport
– Caterham Super Seven
– Morgan 4/4
– Abarth 500C
– Mazda MX-5

Clio RS

Wie üblich konnten sich manche nicht zurückhalten und begannen, Testautos zu zerlegen.

Immerhin: Xaver fand eine schnelle Möglichkeit, dem Caterham ein Verdeck aufzusetzen (die Lüftungsschlitze beeinträchtigen allerdings die Dichtheit).

Melk-Ausflug

Beim Wieder-drauf-Schrauben ist dann allerdings etwas schief gegangen… Gott sei Dank hat Kollege Strubreiter ein Händchen für solch diffizile Fälle.

Melk-Ausflug

Viele weitere Impressionen finden Sie in der Bildergalerie, unser Resümee ist dann in der Juni-Ausgabe der Autorevue nachzulesen: Ab 20. Mai im Briefkastl oder Kiosk Ihres Vertrauens.

Melk-Ausflug

Mehr zum Thema
pixel