Industrift-Gebiet: Das ist Ken Blocks Gymkhana 9

Im neunten Teil der populären Video-Serie „Gymkhana“ verschlägt es Drift-Profi Ken Block und seinen Ford Focus RS RX in ein verlassenes Industriegebiet.

14.09.2016 Online Redaktion

„Zurück zu den Wurzeln“ wollte Ken Block im neunten Teil seiner „Gymkhana„-Serie. Dementsprechend wird am „Raw Industrial Playground“ auf Drift-Action pur gesetzt – in dem Ford Focus RS RX, mit dem Block auch in der Rallycross-WM an den Start geht.

Eigentlich sollte „Gymkhana 9“ in Australien gedreht werden. Down under fand man die Vorstellung von rauchenden Reifen im öffentlichen Raum nicht besonders prickelnd, und Ken Block und seine Hoonigans erhielten keine Drehgenehmigung. Der Schauplatz für das Drift-Spektakel wurde daher kurzerhand in den US-Bundesstaat New York verlegt, wo Block und sein Ford Focus RS in einem verlassenen Industriegebiet einen Spielplatz mit schier unerschöpflichen Möglichkeiten vorfanden.

Das Video wurde in Zusammenarbeit mit den Machern von Forza Horizon 3 gedreht. Selbstverständlich steht Blocks Ford Focus RS RX in dem neuen Game, das am 27. September erscheint, als Fahrzeug zur Verfügung.

Mehr zum Thema
pixel