Cadillac Ciel Concept Exterieur Dynamisch Front
Cadillac ist wieder da.
 

Kaschmir if you can

Cadillac zeigt das Konzept Ciel und belebt damit sein Image wieder.

24.08.2011 Online Redaktion

Ein viertüriges Cabrio? Wo gibt es denn so was? Etwas frei definiert könnte man den Jeep Wrangler Unlimited als einziges viertüriges Cabrio sehen, das es derzeit auf dem Markt gibt. Dann gab es da noch die offene Limousine in der John F. Kennedy erschossen wurde. Aber sonst will einem zu dem Thema nichts weiter einfallen.

Doch jetzt schießt Cadillac ein entsprechendes Raumschiff in die Umlaufbahn. Als Startrampe hat man den d’Elegance im kalifornischen Pebble Beach auserkoren. Die perfekte Plattform zur Präsentation eines solchen Autos – das Concept Ciel. „Ciel“ ist französisch und heißt „Himmel“. Selbigen will einem Cadillac mit seiner Schweinsleder-Partie jetzt näher bringen.

Cadillac Ciel Concept Interieur

Der Sechszylinder-Benziner schöpft dank Biturbo aus 3,6 Litern Hubraum satte 425 PS. Unterstützt wird er von einem Elektromotor. Die Power ist nötig, schließlich hat der Ciel einen Radstand von 3,20 Metern und eine Gesamtlänge von fast 5,20 Metern. Allradantrieb ist obligat. Man gönnt sich ja sonst nichts.

Das sind die Eckpfeiler. Damit sich die maximal vier Passagiere wohl fühlen gibt es allerhand Luxus-Chichi. Jeder der drei Passagiere hat vor sich ein Fach, aus dem er eine Kaschmir-Decke ziehen kann. Braucht man sie nicht mehr, kann sie automatisch wieder eingerollt werden. Dazu lassen sich alle vier Sitze heizen oder kühlen. Ganz wie man will.

Außen tragen LED-Scheinwerfer, 22-Zöller und gegenläufig öffnende Türen zum Chick bei.

Auf den ersten Blick wirkt die Studie höchst überflüssig. Man sollte meinen, General Motors hätte andere Probleme. Andererseits gehörten dicke Schlitten bei Cadillac stets zum Programm, zum Selbstverständnis und ja auch zum Image der Marke. Die Gerüchte, Cadillac wolle an diese Zeiten wieder anschließen halten sich schon länger, jetzt ist man einen ersten Schritt in diese Richtung gegangen. Einen großen Schritt.

Mehr zum Thema
pixel