jeep grand cherokee 2014 crd summit hinten seite
Autorevue Premium
Was man gerne vergisst: Der Grand Cherokee ist ein halbwegs ernst zu nehmender Offroader.
 

Testbericht: Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit

Wenn man, wie im Grand Cherokee, Ausstattungsniveau Summit, von der Möglichkeit der Sitzbelüftung empfangen wird, ist das ein guter Start, auch wenn der Sommer vorbei ist.

29.01.2014 Autorevue Magazin

Wenn man, wie im Grand Cherokee, Ausstattungsniveau Summit, von der Möglichkeit der Sitzbelüftung empfangen wird, ist das ein guter Start, auch wenn der Sommer vorbei ist. Wir trösten uns mit der Lenkradheizung, mit der Sitzheizung sowieso, mit den feinen Leder­sitzen überhaupt. Alles serienmäßig. Ebenso wie Einparkhilfen, Rückfahrkamera, 825-Watt-Sound, Panoramaglasdach (CommandView genannt, dürfte was mit dem Aufspüren feindlicher Flugzeuge zu tun haben), Navigationssystem und Zweizonen­klima. Wir dürfen freilich nicht vergessen, dass das Auto über 77.000 Euro kostet, geschenkt ist also nichts. Was das Facelift dem Grand Cherokee bringt Der Grand Cherokee wurde einer Überarbeitung ausgesetzt, die nach Faceliftmanier Kühlergrill und Materialien im Innenraum ...
pixel