Jaguar XJS
Zeitlos, elegant und doch immer noch modern. Der Jaguar XJ-S wird zu Unrecht verschmäht.
 

Seidenraupe

Von: 1986 Für: € 4.950,- Mit: 227300 km. Schwer unterschätzt.

01.04.2012 Online Redaktion

Der XJ-S ist immer noch eines der schönsten Coupés der britischen Marke, er hat schon in den 70er-Jahren den Innovations-Anspruch transportiert, den Jaguar seit dem XF wieder mit geschwellter Brust vor sich herträgt. Bis 1981 war die Qualität lausig, was sich auch in den Verkaufszahlen niederschlug, sowie in der Tatsache, dass es aus jener Zeit quasi keine fahrbereiten XJ-S mehr gibt.

Die schwarze Katze kommt mit ihrem Baujahr schon aus der guten Zeit, ab 1981 wurde die Qualität dem Preis angeglichen. Außerdem versuchte man dem 12-Zylinder Trinksitten anzugewöhnen mit einem neuen Zylinderkopf. Der Motor leistet 295 PS (217 kW) und hat schon gut 200000 Kilometer hinter sich gebracht. Die Lichtmaschine ist defekt, deshalb wurde auch der Preis gesenkt.

5.000,- Euro sind da quasi ein Schnäppchen, weil eine Sache, die in der Anzeige steht, stimmt sicher: Billiger wird’s nimmer. Also: Zuschlagen!

Mehr zum Thema
pixel