Jaguar XJ ULtimate
Die günstigste Langversion des XJ kostet in Österreich 98.890 Euro.
 

Innere Werte

Der Jaguar XJ Ultimate kann alles besser, vor allem teurer und hat einen neuen Motor.

11.05.2012 Online Redaktion

Der Jaguar XJ Ultimate ist der erste Jaguar mit dem neuen 3,0 Liter V6 Benziner aus dem Hause Jaguar/Land Rover. Das bedeutet: 340 PS und 450 Newtonmeter. Der XJ Ultimate ist sozusagen die Speerspitze für diesen Motor. 2013 wird er dann auch in anderen Modellen Einzug halten. Freilich kann man, wenn man sich für dieses Auto entscheidet, auch den 5,0 Liter V8 Kompressormotor bekommen. Oder dem 3,0 Liter Sechszylinderdiesel.

Jaguar XJ ULtimate

Letzteres dürfte eher theoretischer Natur sein. Der Jaguar XJ Ultimate ist so etwas wie eine rollende Showbühne. Er soll zeigen was Jaguar kann. Nämlich mehr, als wir Normalos bezahlen können. Deswegen wurde das Auto auch in China präsentiert. Dort wurde Geld ja bekanntlich abgeschafft.

Der XJ Ultimate basiert auf der Langversion des XJ. Deren Radstand ist im Vergleich zum Serien-XJ um 13 Zentimeter gestreckt. Alles andere ist jetzt nur noch Kosmetik.

Jaguar XJ ULtimate

Eine Rückbank gibt es nicht mehr. Dort sind jetzt Einzelsitze – bespannt mit Semi-Anilin-Leder. Aha. Alle Sitze – vorne wie hinten – sind elektrisch verstell-, kühl- und heizbar. Und das mit Massagefunktion.

Irgendwo zwischen Klavierlack, Chrom und Sektkühlschrank steckt dann noch ein fahrendes Büro. Denn der Jaguar XJ Ultimate ist ein Chauffeursauto. Der Chef sitzt hinten und cheft. Oder hört Musik aus 20 Lautsprechern.

Jaguar XJ ULtimate

Ab Herbst gibt es Jaguar XJ Ultimate in Österreich. Preise stehen noch nicht fest. Wir bleiben dran.

Bis dahin kann man sich ja den Trailer zum Jaguar XJ Ultimate anschauen:

Mehr zum Thema
pixel