1/8
 

In Hochform – Hyundai i30 1,6 CRDi

Hyundai beginnt beim Imageträger die Kür zu zelebrieren.

02.04.2015 Online Redaktion

Die Rolle, die der i30 für ­Hyundai spielt, kann überhaupt nicht überschätzt werden. Es ist der Imageträger der Marke. Bei den teutonischen Nachbarn ist es seit einiger Zeit der erfolgreichste Wagen einer asiatischen Marke. Spott hätte geerntet, wer vor zehn Jahren prophezeit hätte, dass sich Toyota vor Hyundai und Kia fürchten muss. Jetzt ist aber klar: Sie tun es zu Recht. Der i30 war der ganz große Wurf. Eine Punktlandung in der Kompaktklasse.

Hyundai i30: Doppelkupplung zur Kur

Weil hier grundsätzlich die Pflicht erfüllt werden muss, bevor an die Kür gedacht werden kann, bringt Hyundai erst zur Lebens­mitte der aktuellen i30-Generation ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Das funktioniert aber so gut, als hätte Hyundai nie etwas anderes verbaut. Tänzelnd geht es das Drehzahlband rauf und runter, ohne dass der Fahrer vom eigentlichen Vorgang etwas mitbekommt. Von unten weg ist der i30 sogar richtig sportlich. Hyundai hat sich ­darauf konzentriert, schon bei geringer Drehzahl genug Kraft Richtung Räder zu feuern. Schließlich ist der i30 mit 
110 PS nicht übermotorisiert, kann so aber zumindest in 
der Stadt den flotten Sportler mimen. Der Verbrauch geht kaum über die Werksangabe hinaus. Vorbildlich.

Innen traut sich Hyundai wenig. Das Interieur ist von beinahe bewundernswertem Pragmatismus. Kein Schalter zu viel, kein Knopf an der falschen Stelle. Das mag grundsätzlich positiv sein, kann aber in Langeweile umschlagen. Hyundai hat mit dem i30 geschafft, was niemand für möglich gehalten hätte, nämlich neben dem VW Golf ein weiteres Eichmaß für die mobilen Bedürfnisse zu schaffen.

Hyundai i30 1,6 CRDi

Preis € 23.390,–
Motor R4-Zyl.-Commonrail–Turbodiesel, 1582 ccm, Leistung 81 kW (110 PS) bei 4000/min Drehmoment 300 Nm/1750–2500/min
Antrieb 7-Gang-Doppelkuppl., Frontantrieb
Spitze 190 km/h,
0–100 km/h 11,3 sec
MVEG-Wert ges. 4,2 l/100 km
CO2 109 g/km
AR-Testverbrauch 4,9 l/100 km

pixel