Hubolt MP 05 La Ferrari - Das Meisterstück
Das Meisterstück
 

Hublot MP-05 La Ferrari – Die Uhr mit dem Schlagschrauber

Exklusives Auto, noch exklusivere Uhr. Wenn das keinen Streit gibt.

23.05.2013 Autorevue Magazin

Nachdem sich Ferrari von seinem langjährigen italienischen Uhrenpartner Panerai verabschiedet und mit der schweizer Luxusmanufaktur Hublot einen neuen kongenialen Partner gefunden hatte, präsentierten die Automobilkonstrukteure aus Maranello am Genfer Salon zuerst den Überdrüber-Ferrari La Ferrari und die Uhrmacher aus Nyon sieben Wochen später auf der Baselworld die dazu passende und nicht minder aussergewöhnliche Uhr.

hubold-ferrari-uhr

Eine außergewöhnliche Uhr der schweizer Luxusmanufaktur Hublot

Hublot MP-05 La Ferrari – Eine Uhr bricht Rekorde

Die Hublot MP-05 La Ferrari bricht mehrere Rekorde. Sie besteht aus 637 Werkteilen, verfügt über ein Tourbillon und unglaubliche elf in Serie geschaltene Federhäuser, die in der Mitte gut sichtbar angeordnet sind. Dieser massive Energiespeicher verleiht der Uhr eine unübertroffene Gangautonomie von 50 Tagen.

Zum Vergleich: eine durchschnittliche Rolex bietet eine Gangreserve von etwa 50 Stunden, Uhren mit acht Tagen Gangreserve sind schon sehr speziell und den bisherigen Weltrekord hielt die sächsische Manufaktur A.Lange und Söhne mit einer Spezialkonstruktion, die 31 Tage ohne Aufziehen läuft.

Die Uhr mit dem Schlagschrauber

Da das extrem hohe Aufzugsmoment der Hublot MP-05 La Ferrari über keine Krone der Welt aufgebracht werden könnte, erfolgt der Aufzug mit einem kleinen elektrischen Handschrauber, der im Lieferumfang selbstverständlich enthalten ist. Eine andere Möglichkeit, die Uhr aufzuziehen, gibt es nicht. Damit der Träger weiss, wann der nächste Einsatz des Akkuschraubers bevorsteht, zeigt die Uhr links auf zwei schwarz eloxierten Aluminiumzylindern die noch verfügbare Gangreserve an. Rechts, auf einer ähnlichen Anzeige, das Wesentliche, nämlich die Zeit. Die obere Walze zeigt die Stunde, auf der unteren liest man die Minute ab.

Das nötige Kleingeld für die Hublot MP-05 La Ferrari

Die Armbanduhr zum Ferrari La Ferrari kostet mit 265.800 Euro zwar nur etwa ein Viertel des Fahrzeugs, wird allerdings in einer deutlich exklusiveren Limitierung angeboten. Hublot baut lediglich 50 Stück dieses mikromechanischen Meisterwerks, was unter den 499 Kunden des Supersportwagens beim nächsten Ferrari-Treffen eine argwöhnische Zweiklassengesellschaft entstehen lassen wird.

Ein Rennwagen sei weder schön noch hässlich, sagte Enzo Ferrari. Ob ein Rennfahrzeug schön sei, das entscheide die Rundenzeit. Sinngemäß gilt das auch für diese Uhr.

Mehr zum Thema
pixel