© Bild: Larry W. Smith / EPA / picturedesk.com
In der neuen Fabrik in Celaya sollen künftig jährlich bis zu 200.000 Honda Fit gefertigt werden.
 

Honda eröffnet 2. Werk in Mexiko

Am Freitag wurde die Fabrik in Celaya im Bundesstaat Guanajuato eröffnet, zudem wird dort ein neues Getriebewerk.

21.02.2014 APA

Der japanische Automobilkonzern Honda hat am Freitag sein zweites Werk in Mexiko eröffnet. In der Fabrik in Celaya im Bundesstaat Guanajuato sollen künftig jährlich bis zu 200.000 Kompaktwagen des Modells Fit gefertigt werden. Zudem baut Honda in Celaya ein neues Getriebewerk. Insgesamt investieren die Japaner 1,2 Mrd. US-Dollar (874 Mio. Euro).

Mexiko ist weltweit 8.-größter Autoproduzent

In Mexiko haben sich zahlreiche Automobilkonzerne und Zulieferer angesiedelt, die vor allem für den US-Markt produzieren. Weltweit ist das Land der achtgrößte Autoproduzent. Bereits jetzt erwirtschaftet die Branche vier Prozent des Bruttoinlandsprodukts. 2018 könnte sie nach Einschätzungen von Analysten acht Prozent und damit genauso viel wie der Erdölsektor beitragen.

Mehr zum Thema
pixel