Anagramme Bures Spindelegger Mitterlehner
Auch Doris Bures hat Spaß mit Anagrammen. ODer auch nicht. Foto: REUTERS/Heinz-Peter Bader
 

Hirntoter Verkehrswahnsinn: Drei Anagramme

Drei Anagramme wie ein Mahnmal für die Politik in Österreich. Wir haben mit den Buchstaben einiger Namen gespielt.

02.07.2014 Online Redaktion

Ein Anagramm funktioniert folgendermaßen: man würfelt die Buchstaben eines Wortes so lange durcheinander, bis ein neues Wort daraus entsteht. Oder aber, man zerlegt einen Namen in seine Einzelteile und spielt so lange mit den Buchstaben, bis eine Beschreibung der Person entsteht. Oder etwas völlig anderes.

Drei Angramme wie ein Mahnmal

Wir haben dieses Spiel ausprobiert und haben mit den Buchstaben völlig zufällig gewählter Worte herumgespielt, um zu sehen, welche Namen sich daraus legen lassen. Vielleicht auch umgekehrt, das verraten wir nicht.

Anagramme Bures Spindelegger Mitterlehner

Auch Doris Bures hat Spaß mit Anagrammen. ODer auch nicht.
Foto: REUTERS/Heinz-Peter Bader

Nimmt man die Worte „Verkehrstod im Busreise Irrsinn“ beispielsweise, kann man aus den Buchstaben „Verkehrsministerin Doris Bures“ legen. So ein Zufall. So heißt die Verkehrsministerin in Österreich auch.

Anagramme Bures Spindelegger Mitterlehner

Auch Michael Spindelegger ist ein dankbares Opfer für Anagramme.
Foto: REUTERS/Leonhard Foeger

Aus den Buchstaben von „Schlampig erledigeen“ – natürlich stilecht mit Tippfehler – lässt sich der Name „Michael Spindelegger“ legen. So heißt übrigens unser Vizekanzler und Bundesminister für Finanzen.

Anagramme Bures Spindelegger Mitterlehner

Reinhold Mitterlehner.
Foto: REUTERS/Lisi Niesner

Zufall Nummer drei sind die Worte „Lehrer im Hirntot Elend“. Wie durch ein Wunder ergeben die Buchstaben den Namen „Reinhold Mitterlehner“. So heißt zufällig unser Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft.

Mehr zum Thema
pixel