Audi A6 Limousine Exterieur Dynamisch Front
Überraschungen mag man in dieser Klasse nicht.
 

High roller

Der neue Audi A6 mag vielleicht nicht überraschen, aber begeistern.

06.12.2010 Online Redaktion

Der neue Audi A6 tritt an, der König aller Dienstwagen zu werden. Weniger eine technische oder optische Revolution als vielmehr ein gewaltiger (optionaler) Technikaufmarsch sollen ihn dazu krönen.

Beispiel Lichttechnik: macht man in der Aufpreisliste ein paar Kreuzchen, wird auf Nebelscheinwerfer komplett verzichtet. Deren Aufgabe übernehmen LED-Scheinwerfer. 76 Leuchtdioden, die sich der Fahrsituation anpassen. Kurven werden ausgeleuchtet, Autobahnen erhellt, ein Allwettermodus übernimmt die Aufgaben der Nebelschlussleuchte. Dazu ist das System an die Navigation gekoppelt. Nähert man sich einer Kreuzung, wird der Leuchtkegel nach links und rechts schon vorab erweitert. Wie gesagt: Aufpreispflichtig. In der Basisversion kommt der A6 mit Halogenscheinwerfer daher.

Natürlich findet sich in der Aufpreisliste alles, was man braucht, um der Konkurrenz von BMW und Mercedes Paroli bieten zu können. Ein Head-up-Display (wie man es schon seit längerem aus dem BMW 5er kennt), ein Navigationssystem mit Google-Einbindung, Nachtsichtassistent mit Personenerkennung, Verkehrszeichenerkennung … die Aufpreisliste liest sich wie ein Scifi-Roman.

Audi A6 Limousine Interieur

Der Marktstart ist für das Frühjahr 2011 vorgesehen, Ende des Jahres folgt der Avant, also die Kombiversion, etwas früher wird eine Hybrid-Variante erhältlich. In ihr wird ein 2,0 TFSI Vierzylinder mit 155 kW mit einem 33 kW Elektromotor kombiniert. Gesamtleistung: 245 PS.

Abhängig von Motor und Antrieb kommt der A6 entweder mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe, einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe oder einem stufenlosen CVT-Getriebe, das allerdings Fahrstufen simuliert.

Die Modelle im Überblick:

2,8 FSI: ab 48.960,– Euro, 204 PS, 280 Nm, 0-100: 8,1 Sec., Verbrauch: 7,4 Liter
2,8 FSI quattro: ab 53.630,– Euro, 204 PS, 280 Nm, 0-100: 7,7 Sec., Verbrauch: 8,0 Liter
3,0 TFSI: ab 60.200,– Euro, 300 PS, 440 Nm, 0-100: 5,5 Sec., Verbrauch: 8,2 Liter
2,0 TDI: ab 42.700,– Euro, 177 PS, 380 Nm, 0-100: 8,7 Sec., Verbrauch: 4,9 Liter
3,0 TDI: ab 49.180,– Euro, 204 PS, 400 Nm, 0-100: 7,2 Sec., Verbrauch: 5,2 Liter
3,0 TDI quattro: ab 53.600,– Euro, 204 PS, 400 Nm, 0-100: 6,8 Sec., Verbrauch: 6,0 Liter
3,0 TDI quattro: ab 56.800,– Euro, 245 PS, 500 Nm, 0-100: 6,1 Sec., Verbrauch: 6,0 Liter

Mehr zum Thema
pixel