Volvo V60 Diesel-Hybird plug in Exterieur Dynamisch Front
Die ersten 1000 Stück kommen schon im November.
 

High End

Volvo will ab November 2012 den V60 als Diesel-Hybrid mit Plug-in Technik anbieten.

21.12.2011 Online Redaktion

Volvo V60 Diesel-Hybird plug in Exterieur dynamisch Front

Ab November soll es soweit sein. Dann will Volvo seinen Kombi V60 als Diesel-Hybrid mit Plug-in Technologie anbieten. Zunächst werden lediglich 1000 Stück angeboten. Für die Early-Adopter. Weil Volvo aber davon ausgeht, dass diese Fahrzeuge schon vor Marktstart ausverkauft sein werden (30 Prozent sollen nach Schweden und andere skandinavische Länder), wird 2013 die Produktion auf 4000 bis 6000 Einheiten pro Jahr hochgefahren.

Bei den ersten 1000 Fahrzeugen wird es sich um eine Sonderedition handeln – Pure Limited. Basis ist die Topausstattung Summum. Kostenpunkt: 57.000 Euro. Auch wenn das von Markt zu Markt unterschiedlich sein dürfte.

Volvo V60 Diesel-Hybird plug in Exterieur statisch heck seite

Volvo ist für das Plug-in-System eine Kooperation mit Vattenfall eingegangen. Der Energieriese ist nach massiven Imageproblemen in Deutschland dabei sein Image grüner zu gestalten. So bietet das Unternehmen ein Starter-Paket an. Die Kunden bekommen dann eine Ladestation an die Hauswand, die angeblich Strom aus erneuerbaren Energiequellen ins Auto flößt.

Aber zurück zum V60. Bei dem wird dem Fünfzylinderdiesel mit 215 PS ein 70 PS Elektromotor zur Seite gestellt. Der wiederum bezieht seine Energie aus einer Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität von 11,2 Kilowattstunden. Das soll für eine rein elektrische Distanz von bis zu fünfzig Kilometern reichen.

Mehr zum Thema
pixel