© Bild: Frank Leonhardt / EPA / picturedesk.com
Glänzende Aussichten: Audi rechnet auch für die kommenden Monate mit einer guten Auftragslage.
 

Gute Auftragslage bei Audi: Sonderschichten in deutschen Werken

Gut gefüllte Auftragsbücher bei Audi: 2014 wurden in den Audi-Werken in Ingolstadt und Neckarsulm bereits 23 Sonderschichten gefahren, 12 weitere sind für Februar geplant.

10.02.2014 APA

Wegen der großen Nachfrage legt die VW-Tochter Audi Sonderschichten in ihren beiden Werken in Deutschland ein. 2014 seien in Ingolstadt bereits 19 Zusatzschichten gefahren worden, weitere acht seien für Februar noch geplant. In Neckarsulm habe es in diesem Jahr bereits vier Sonderschichten gegeben, noch zwei würden dieses Monat eingelegt werden, wie der Autobauer am Montag mitteilte. Größtenteils nutzt Audi dafür die Samstage.

Audi rechnet auch für die kommenden Monate mit einer guten Auslastung

Die Auftragsbücher seien gut gefüllt, erklärte Audi-Produktionsvorstand Frank Dreves. Für die kommenden Monate rechne man mit einer weiterhin guten Auslastung sowie Zusatzschichten an den beiden Heimatstandorten. Personalvorstand Thomas Sigi ergänzte, die hohe Auslastung sichere nachhaltig die Beschäftigung.

Mehr zum Thema
pixel