Ein Typ verbraucht einen Satz Reifen beim GTI-Treffen 2013. Quelle: APA
Die Herrn wollten eigentlich zu einem BMW-Treffen, haben aber bei der Beklebung die Autos verwechselt. Da bleibt nur der Wörthersee.
 

GTI-Treffen 2013: Gib Gummi!

Mit Bier, Benzin und Brüsten: das diesjährige GTI-Treffen am Wörthersee ist im vollen Gange.

09.05.2013 Online Redaktion

Das diesjährige GTI-Treffen am Wörthersee ist bereits zur vollen Blüte gelangt. Bis zu 200.000 Gäste werden an der Südseite des Wörthersees erwartet, noch bis zum Wochenende geht das Stelldichein der Schönsten, fettesten, tiefsten Boliden mit Bier, Benzin und Brüsten.

Stark vertreten ist traditionell auch VW mit eigenen Showcars. Dieses Jahr gibt es einen 500-PS-Golf und eine Sportversion des Skoda Rapid. Außerdem wird bei VW der lauteste und der schönste GTI gekürt. Aber auch abseits des Volkswagen-Geländes gibt es viel Party: Gummi-Platz, Sexy Car Wash, Motorradshow und viele weitere Stationen sorgen für Unterhaltung, wenn man sich nicht gerade den Rausch ausschläft.

GTI-Treffen 2013: mit 123 km/h in der 30er Zone

Für alle, die noch kurzentschlossen nach Kärnten schauen möchten: Es gibt Stau, auf der Tauern- und Südautobahn (A10 und A2) ebenso wie auf den Landesstraßen kommt es traditionell zu Verzögerungen. Der Zwickeltag dürfte da nicht gerade für Entlastung sorgen. Außerdem kommt man in das Festivalgelände nur mit einem Ticket – bei Überlastung kann es sein, dass man im Abseits parken muss. Aber es gibt ja auch noch den Postbus.

Freilich ist auch die Polizei verstärkt im Einsatz, erst gestern wurde ein 21-jähriger mit 123 Stundenkilometern in der 30er-Zone geblitzt. Auch werden immer wieder Autos aus dem Verkehr gezogen, die allzu tief gelegt (Stichwort kontinuierliche Radkastenerweiterung) oder sonst wie illegal modifizert wurden. Ein Spaß dürfte es trotzdem werden, etwaige Regenschauer werden die Stimmung nicht bremsen: Wet-T-Shirt-Contest!!! Kollege Christian Seidel wird morgen live dabei sein.

pixel